Visual Universitätsmedizin Mainz

Forschung an der Kardiologie I

Zu unseren Forschungsaktivitäten gehören Großprojekte wie die Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) sowie das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK). Die im DZHK verankerte Studie MyoVasc bei herzschwachen Patienten ist mittlerweile eine der größten weltweit. Das Zentrum für Kardiologie war darüber hinaus Impulsgeber für das Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH).

Um Ursachen von Krankheiten zu erkennen und neue Therapieformen entwickeln zu können, ist die vorklinische und klinische Forschung von großer Bedeutung; hier forschen wir unterem anderem im Bereich der Faktoren für erhöhtes kardiovaskuläres Risiko und zu den Auswirkungen von Fluglärm auf die Gefäße und das Herz-Kreislaufsystem. 

Unser Klinisches Studienzentrum arbeitet als Partner großer internationaler Pharmaunternehmen und betreut für diese Sponsoren klinische Studien der Phasen II bis IV.

Wichtige Telefonnummern

Hotlines für einweisende Ärzte:
Kardiologie-Hotline: 06131 17-4444
Rhythmushotline:
06131 17-4442

Notaufnahme:
Arzt-Telefon: 06131 17-2283
Pflegedienst: 06131 17-3035

Chest Pain Unit:
Arzt-Telefon: 06131 17-7777

Kardiologische
Intensivstation:
Arzt-Telefon: 06131 17-2729

Vorhofflimmer-Unit:
Arzt-Telefon: 06131 17-7788