Visual Universitätsmedizin Mainz

Behandlung und Beratung

In unserer Hämostaseologischen Ambulanz werden folgende medizinische Dienstleistungen angeboten:

  • Erstellung individuell angepasster Konzepte zur Prophylaxe und Therapie von Thrombosen sowohl im internistischen Bereich als auch vor und nach Operationen
  • Orthopädische Gerinnungssprechstunde unter oberärztlicher Mitarbeit des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Umfassende Betreuung von Risikoschwangerschaften z.B. bei Patientinnen mit thrombophiler Diathese, Antiphospholipidsyndrom, künstlichen Herzklappen, rezidivierenden Aborten
  • Strukturierte Langzeitverlaufsbeobachtung nach Lungenembolien mit regelmäßiger Überprüfung und Anpassung des Therapieschemas
  • Prophylaxe und Therapie von Thrombosen bei Patienten mit Krebserkrankungen
  • Therapie von hämorrhagischen Diathesen (Blutungsneigung)
  • Mitbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Gerinnungsstörungen, in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik / Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
  • Hämostaseologischer Konsiliardienst für die Einrichtungen der Universitätsmedizin Mainz 

Krankheitsbilder

Die Hämostaseologische Ambulanz der Universitätsmedizin Mainz ist auf folgende Erkrankungen spezialisiert:

  • Arterielle und venöse Thromboembolien, Mikrozirkulationsstörungen
  • Thrombophile Diathesen
  • Schwangerschafts-assoziierte Gerinnungsstörungen
  • von-Willebrand-Syndrom
  • Hämophilie A & B (Betreuung im CCC Hämophiliezentrum)
  • Blutplättchen-Funktionsstörungen (Thrombozytopathien)
  • Seltene Gerinnungsstörungen wie Dysfibrinogenämien, Dysplasminogenämien, Inhibitoren- und Faktorenmangelzustände

Diagnostik

Zur effektiven Behandlung von erworbenen und angeborenen Gerinnungsstörungen arbeiten wir mit dem Institut für klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin zusammen. Durch den Einsatz neuster, hoch spezialisierter Diagnostikverfahren im Bereich der Thrombose und Hämostase ist das Institut in der Lage, auch seltene und komplexe Erkrankungen und Störungen zu diagnostizieren.