Visual Universitätsmedizin Mainz

Das „P-PALMA“ (Pdf , 340,6 KB) ist eine am Erwachsenen-PALMA-Formular orientierte, spezielle Kinder-Notfallverfügung für Kinder unter Therapiebegrenzung bei infauster Prognose oder in einer terminalen Pflegesituation bei Schwerst- und Mehrfachbehinderung.

Das „P-PALMA“ dokumentiert als Protokoll übersichtlich alle verfügbaren Informationen und Werthaltungen der an der Pflege und Versorgung beteiligten Personen und Institutionen.

Es muss von den Eltern/ Betreuern und dem beratenden Facharzt unterschrieben sein, um rechtlich verwertbar zu sein, sollte aber darüber hinaus noch weitere Informationen enthalten wie einen ausführlichen Elternbrief, eine Stellungnahme der betreuenden Einrichtung sowie ggf. ein Ethikvotum.

 

Wichtige Hinweise zur Verwendung finden sich im Dokument „P-PALMA Download-Hinweise“ (Pdf , 126,3 KB)