Visual Universitätsmedizin Mainz

Hygieneplan für eine gute Hygienepraxis

Jede medizinische Einrichtung hat die Verpflichtung, die Regeln der Hygiene in innerbetrieblichen Verfahrensanweisungen festzulegen. Das ist hilfreich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit und gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit für die Patientinnen und Patienten.

Der Hygieneplan kann von allen PC-Arbeitsplätzen der Universitätsmedizin im Intranet eingesehen werden. Er gliedert sich in Leitfäden zur Allgemeinen Hygiene, zur Bereichsbezogenen, Erregerbezogenen und Medizinproduktebezogenen Hygiene. Sie werden regelmäßig überarbeitet und bei neu auftretenden krankenhaushygienischen Problemen durch neue Leitfäden ergänzt.

Die antimikrobiellen Maßnahmen zur Reinigung und Desinfektion vor allem von Händen, Flächen und Instrumenten sind im Desinfektionsplan festgeschrieben. Er wurde von der Krankenhaushygiene in Abstimmung mit dem Reinigungsmanagement, der Apotheke und den Nutzern in der Universitätsmedizin erarbeitet und wird regelmäßig aktualisiert. Der Desinfektionsplan ist Bestandteil des Hygieneplans im Intranet und zusätzlich in allen relevanten Bereichen der Universitätsmedizin durch Aushang einsehbar.

Die antimikrobiellen Maßnahmen zur Reinigung und Desinfektion vor allem von Händen, Flächen und Instrumenten sind im Desinfektionsplan festgeschrieben. Er wurde von der Krankenhaushygiene in Abstimmung mit dem Reinigungsmanagement, der Apotheke und den Nutzern in der Universitätsmedizin erarbeitet und wird regelmäßig aktualisiert. Der Desinfektionsplan ist Bestandteil des Hygieneplans im Intranet und zusätzlich in allen relevanten Bereichen der Universitätsmedizin durch Aushang einsehbar.

Impfzentrum

Telefon 06131 17-9173
weitere Informationen

Leitender Krankenhaushygieniker

Prof. Dr. Michael Pietsch

 E-Mail

Sekretariat der Krankenhaushygiene

Hochhaus am Augustusplatz
Geb. 905 - 7. Stock - Raum 737 55131 Mainz

Telefon 06131 17-3225
Telefax 06131 17-5512

 E-Mail

Ansprechpartnerin: Simone Jung