Visual Universitätsmedizin Mainz

Liebe Studierende,

unser Ziel ist es, Ihnen im letzten Abschnitt Ihrer Ausbildung eine solide Basis für den Start in Ihr Berufsleben als Arzt mitzugeben. Hierzu rotieren Sie jeweils vier Wochen in die AVTC und in die Unfallchirurgie. Für die verbleibenden acht Wochen wählen Sie je nach Ihrem persönlichen Interesse zwei der weiteren Disziplinen – Neurochirurgie, Herz-Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie, Kinderchirurgie, Anästhesie (Intensivstation oder OP).

Sie werden vor Beginn des Tertials automatisch einem LMS-Kurz hinzugefügt, in dem Sie Ihre Wünsche für die Rotation angeben können. Die endgültige Einteilung erfahren Sie ebenfalls über diesen Kurs.

Fall Sie Ihr Praktisches Jahr im Ausland verbringen möchten, benötigen Sie vor Beginn des Tertials eine Äquivalenzbescheinigung (Pdf , 39,7 KB). Die Informationen, welche für die Erstellung notwendig sind, sind sämtlich auf dem untenstehenden Formular enthalten. Bitte beachten Sie, dass Sie ebenso je vier Wochen in einer allgemein- und einer unfallchirurgischen Abteilung verbringen müssen. Dies gilt auch bei einem Splitting des Tertials (8 Wochen im Ausland und 8 Wochen an einer deutschen Klinik). Falls Sie im Ausland lediglich eine oder keine der beiden Pflichtrotationen ableisten können, benötigen wir in diesem Fall einen Nachweis der deutschen Klinik über die entsprechend fehlende(n) Rotation(en).

Neben der klinisch-praktischen Ausbildung soll selbstverständlich auch die Theorie nicht zu kurz kommen. Aktuell sind wir dabei, ein neues Konzept für den PJ-Unterricht zu erarbeiten. Zudem findet jeden Morgen eine Frühbesprechung mit kurzen Fallvorstellungen für unsere Studierenden statt. Auch zu unserer Frühfortbildung jeden Donnerstag in der Bibliothek sind Sie selbstverständlich herzlich eingeladen. Falls Sie Interesse haben, ein Thema weiter zu vertiefen, finden Sie auf unserem Gruppenlaufwerk einen Ordner mit (deutschsprachigen) Publikationen, die wir als ersten Einstieg für unsere Studierenden ausgewählt haben.

Am ersten Tag Ihrer Rotation in unsere Abteilung finden Sie sich bitte um 7.50 Uhr vor der Bibliothek der AVTC im 6. Obergeschoß ein. Ein Kollege wird Sie in Empfang nehmen und Ihnen unsere Abteilung zeigen. Einen Einblick in unseren Tagesablauf und Ihre Zeit bei uns gibt Ihnen das PJ-Skript (Pdf , 1,5 MB). Am Ende Ihres Chirurgie-Tertials benötigen wir die ausgefüllte Anwesenheitsbescheinigung (Pdf , 29,2 KB), um Ihnen Ihre Tertialbestätigung ausstellen zu können. Bitte geben Sie diese im Studierendensekretariat oder als Scan via E-Mail ab.

Wir freuen uns auf Sie!

-----------------------------------------------------------------

Bestätigung für Äquivalenzbescheinigung (Pdf , 39,7 KB)

Anwesenheitsbescheinigung PJ (Pdf , 29,2 KB)

PJ Skript (Pdf , 1,5 MB)

Treffpunkte 1. PJ-Tag (Pdf , 6,1 KB)

Weihnachtsferien im PJ (Pdf , 171,8 KB)