Visual Universitätsmedizin Mainz

Auf einen Blick

2021_01_18_GHS_COVID-19_Studie_Stadt_Foto_Peter_Pulkowski_0051_DSC7344.jpg

WER wird untersucht

Über 10.000 Menschen zwischen 25-88 Jahren. Hierzu werden Personen aus der Stadt Mainz und dem Kreis Mainz-Bingen um ihre freiwillige Teilnahme gebeten. Dabei werden insbesondere bisherige Teilnehmer*innen der Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) eingeladen.

WAS wird untersucht

Im Rahmen der Studie werden sehr umfänglich Daten zu Auswirkungen der Pandemie auf die individuelle körperliche und seelische Gesundheit der Bevölkerung erhoben. Weiterhin werden die tatsächliche Verbreitung von SARS-CoV-2 („Corona“) und der COVID-19-Erkrankung in Rheinland-Pfalz untersucht sowie Verläufe und Risikofaktoren der Erkrankung, insoweit ein positiver Nachweis auf eine aktuelle oder durchgemachte Infektion vorliegt.

DESIGN der Studie

Die Studie ist eine prospektive Kohortenstudie, die auf einer repräsentativen Stichprobe der Bevölkerung der Region Rheinhessen basiert.

LAUFZEIT der Studie

Der Untersuchungszeitraum der Gutenberg COVID-19 Studie ist geplant für Oktober 2020 bis Juni 2021.