Logo der Universitätsmedizin Mainz

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum der Universitätsmedizin Mainz ist ein von der Deutschen Kontinenz Gesellschaft zertifiziertes Zentrum. Kontinenz- und Beckenboden-Zentren sind interdisziplinäre Einrichtungen, die sich schwerpunktmäßig Problemen der Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Erkrankungen des Beckenbodens widmen.

Sie beschäftigen sich mit Prävention, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Versorgung. Ebenso obliegt ihnen die Forschung sowie Fort- und Weiterbildung.

Der erste und einer der wichtigsten Schritte zur Kontinenz: Aktiv Beratung und Hilfe suchen! Wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere ärztlichen Beratungsstellen.

Ärzte folgender Fachrichtungen der Universitätsmedizin Mainz stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen tagtäglich vielen Menschen, für Ihre individuelle Erkrankung eine Lösung zu finden. Unser Ärzteteam stimmt sich interdisziplinär ab, um auf das spezifische Krankheitsbild der Patienten die bestmögliche Therapie sicherzustellen.

Beckenbodentraining - wie geht das?

Patienten, die von ihrem behandelnden Arzt ein Beckenbodentraining empfohlen bekommen haben, wollen wir mit einem Video unterstützen:

Welt-Kontinenz-Woche 2023

Zum Anlass der 15. Welt-Kontinenz-Woche können Sie sich hier zum Thema 'Kontinenz in jedem Alter' informieren.

Deutsche Kontinenz Gesellschaft

Folgender Link steht für Sie ab 20.06.2023 zur Verfügung:

Harninkontinenz der Frau

Enuresis - wiederholte Harninkontinenz im Schlaf


_dkg_pz_n_rgb_box.jpg (Pdf , 229,7 KB)
Logo_PCO_Selbsthilfe.jpg (Pdf , 459,5 KB)
Logo_PCO_Zentrum.jpg (Pdf , 296,8 KB)