Patient:inneninformation

Logopädische Therapie in der Lehranstalt

Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden an der Lehranstalt alle Stimm- Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen behandelt. Sie benötigen hierzu keine Heilmittelverordnung. Die Vorstellung bei einem Phoniater erfolgt hausintern in der Klinik für Kommunikationsstörungen oder über Ihren Hausarzt.

Patient*innen, die eine Behandlung an der Lehranstalt wünschen, wenden sich telefonisch an unser Sekretariat (17-3251) oder per Mail an:

  •  Alyssa Hofmann: erworbene Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen (Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie, Dysphagie)
  •  Hanne Kah: Neurogene Dysphagie, onkologische Schluckstörungen
  •  Wencke Röhrenbeck:  Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  •  Eva Pfister: Stimmstörungen, Rhinophonie
  •  Anja Michelfeit: Kindliche Sprach- und Sprechstörungen, Verbale Entwicklungdyspraxien (VED), AVWS
  •  Daria Maxeiner: Orofaziale Dysfunktionen/kieferorthopädische Schluckstörungen, Laryngektomie 

Kontakt

Lehranstalt für Logopädie
Am Pulverturm 13
55131 Mainz
Tel.  06131 17-3251
Fax  06131 17-5542

 sekretariat.logopaedie@unimedizin-mainz.de

Pride_Logo.png