Herzlich willkommen in der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Unsere Klinik umfasst ein weites Spektrum an Fächern und Behandlungsmöglichkeiten: Auf fünf Stationen mit mehr als 70 Betten und in einer Vielzahl an Ambulanzen betreuen wir Patientinnen und Patienten mit Herzerkrankungen (Herzchirurgie), Lungenerkrankungen (Thoraxchirurgie), Gefäßerkrankungen (Gefäßchirurgie), Aortenerkrankungen (Aortenchirurgie) sowie Schwerstkranke auf unserer Intensivstation (herzchirurgische Intensivmedizin). Dies beinhaltet auch die Durchführung von Herz-, Lungen- und Nierenersatzverfahren (“Kunstherz“, ECMO, ECLS und Dialyse) und die begleitenden echokardiographischen, bronchoskopischen und sonstigen Untersuchungen und Therapiemaßnahmen in enger interdisziplinärer Kooperation mit den anderen Intensivstationen (Kooperative Intensivmedizin) sowie den Kollegen innerhalb unseres Herzzentrums.

 

Interdisziplinär arbeiten wir in unserem Studienzentrum, dem Gefäßtherapie- Forschungszentrum (GTFZ) und dem HTG-Forschungslabor mit anderen Fachabteilungen an Fragen der Grundlagenforschung und an einer stetigen Verbesserung unserer Diagnose- und Behandlungsmethoden. Dabei bieten wir zusätzlich eine kontinuierliche fachliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter durch wöchentliche Konferenzen unter Beteiligung der Kardiologie, Radiologie, Angiologie, Onkologie, Pneumonologie und Pathologie (siehe Veranstaltungskalender). Seit 2016 hat sich eine auch medial sehr beachtete „Arbeitsgruppe Infraschall“ etabliert.

 

Unsere Klinik genießt dabei sowohl national als auch international einen herausragenden Ruf. Das spiegelt sich in der Mitgliedschaft in zahlreichen Gremien ebenso wider wie in der Besetzung von Chefarztstellen. So erhielten wir auch 2019 in der Herzchirurgie und Gefäßchirurgie das begehrte Focus-Siegel.

 

Bitte zögern Sie nicht, uns über das Patientenmanagement (Frau Lanskoy, Tel: 06131-17-2106) telefonisch zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu Diagnose- oder Behandlungsmöglichkeiten haben.

 

Ihr

Univ.-Prof. Dr. Christian-Friedrich Vahl

Direktor der Klinik

 

 

Kontakt

Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Langenbeckstr. 1
Bau 505, 5. OG
55131 Mainz
Tel. 06131 17-2106
Fax 06131 17-5513
 E-Mail

450 Implantationen künstlicher Herz-Lungen-Systeme in zehn Jahren

Klicken Sie auf das Bild, um zu dem Artikel zu gelangen.
Nachtvorlesungstermine

Am 06.06.2019 beginnt die neue Staffel der Nachtvorlesung 2019.

Alle Termine und Themen finden Sie in hier (Pdf , 1,2 MB).

FOCUS-Gesundheit Medizinische Qualität

Klicken Sie hier (Pdf , 11,7 KB), um die sehr gute Platzierung der HTG Mainz in der Untergruppe Universitätskliniken in einem Diagramm zu sehen.

Erste Kunstherzimplantation in Mainzer HTG

Klicken Sie hier um den Beitrag im SWR-Fernsehen zu sehen.

Zweitmeinungen

Zweitmeinungs-
sprechstunden in der HTG:

Herzchirurgie: Prof. Dr. med. Ch.-F. Vahl

Gefäßchirurgie: Prof. Dr. med. B. Dorweiler

Thoraxchirurgie: Prof. Dr. med. U. Hake

Mittwochs 16:00-18:00 Uhr, Kontakt 06131 17-2735

Nachtvorlesung im Stadion

Klicken Sie hier, um den Film der Herzchirurgie zu öffnen.

Regie und Dreh: Jutta Kleiner
Wissenschaftliche Verantwortung: Prof. Dr. Ch.-F. Vahl
Herzchirurgie Mainz
Allgemeine Zeitung
1. FSV Mainz 05

Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz

Die Herzchirurgie Mainz im Forschungs-
schwerpunkt Medienkonvergenz

 

Klicken Sie hier (Pdf , 1,1 MB), um die Projekte und Gruppen zu sehen.

Spezielle Leistungen der endvaskulären Gefäßchirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie hier (Pdf , 45,3 KB).

Mainzer Curriculum

Bitte klicken Sie hier (Pdf , 36,7 KB), um das Mainzer Curriculum zu öffnen.



Ausgezeichnet im Facharzt Verzeichnis Leading Medicine Guide als Facharzt für Herzchirurgie
Leading Medicine Guide Siegel
Arztpräsentation deutschArztpräsentation englisch
Arztpräsentation russischArztpräsentation arabisch