Urogenitale und Kardiovaskuläre Pharmakologie

Prof. Dr. Martin C. Michel erforscht vier miteinander verzahnte Forschungsschwerpunkte um den Bereich urogenitale und kardiovaskuläre Pharmakologie: 

  • Translationale Pharmakologie des unteren Harntrakts, darunter Veränderungen der Harnblase bei Diabetes mellitus sowie verschiedene klinische Studien und die Mitarbeit in nationalen und internationalen Leitliniengruppen 

  • Translationale Pharmakologie des Herz-Kreislauf-Systems, v.a. kardiale Veränderungen bei Diabetes 

  • Chancen und Grenzen von nicht-interventionellen Studien in verschiedenen Therapiegebieten 

  • Technische Qualität und Reproduzierbarkeit von nicht-klinischen Daten und darauf bezogene Trainingsstrategien für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Publikationen

AG-Leitung

Prof. Dr. Michel
Prof. Dr. Martin Michel
Arbeitsgruppenleiter

06131 17-9280
marmiche@uni-mainz.de

Technische Assistenz

Michel, Martina 06131 17-9280 michelma@uni-mainz.de