Logo der Universitätsmedizin Mainz
Klinisches Ethikkomitee
 

Patientenverfügung

 

Auf der Grundlage der Empfehlungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz von 2005 "Vorsorge vor Unfall, Krankheit und Alter durch Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung" hat das Ethikkomitee der Universitätmedizin Mainz 2015 eine neue Patientenverfügung für die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (hier als .pdf-Datei) (257 KB) sowie  (hier als word-Datei) (58 KB) erarbeitet, die im Januar 2016 vom Vorstand der Universitätsmedizin beschlossen wurde. Diese Patientenverfügung können Sie (jedermann) gerne für Ihre private Benutzung ausdrucken und ausfüllen. 

Des Weiteren finden Sie hier das am 18.6.2009 beschlossene Gesetz über Patientenverfügungen (1.8 MB).

Weitere von der Universitätsmedizin erarbeitete Leitlinien finden Sie auf unserer entsprechenden Seite, zum Beispiel die Patientenverfügung für die Notfallbehandlung, die " Patientenanweisungen für lebenserhaltende Maßnahmen (57 KB)".

Ansprechpartner

Vorsitzender:
Univ.-Prof. Dr. Paul
Direktor des Institutes für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universitätsmedizin Mainz
Tel. 06131 17-9545

Ethikberatungen über:

Geschäftsführerin des Ethikkomitees:
Frau Dr.
Gertrud Greif-Higer
Universitätsmedizin Mainz
Gebäude 301 EG Zi 27
Tel. 06131 17-3601
Fax 06131 17-472164
E-Mail:
greifhig@uni-mainz.de
oder über:

Sekretariat des Ethikkomitees:
Roswitha Kunz
Universitätsmedizin Mainz
Geb. 905 4.OG Zi. 453
Tel. 06131 17-9126
Fax 06131 17-8499
E-Mail: ethikkomitee@unimedizin-mainz.de
E-Mail: roswkunz@uni-mainz.de