Visual Universitätsmedizin Mainz

Für Bewerber für eine Facharztweiterbildungsstelle

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

es freut uns, dass Sie sich für die Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an unserer Klinik interessieren. Gerne können Sie auch unser Team mit bereits abgeschlossener Facharztausbildung verstärken. Die folgenden Zeilen sollen Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Klinik, die Aufgaben als Assistenzarzt und Karrieremöglichkeiten verschaffen. Für weitere Informationen, Bewerbungs- oder Hospitationsanliegen können Sie sich selbstverständlich auch jederzeit persönlich an das Chefarztsekretariat (Tel.: 06131 177336 oder E-Mail:  chefsekretariat-ps@unimedizin-mainz.de) wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Univ.-Prof. Dr. med. K. Lieb

 

 

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zählt mit 123 vollstationären Betten zu den größten bettenführenden Abteilungen der Universitätsmedizin Mainz. Mit einem Versorgungsauftrag für alle Mainzer Bürgerinnen und Bürger diagnostizieren und behandeln wir im Rahmen multiprofessioneller Teams, Patientinnen und Patienten mit dem gesamten Spektrum psychischer Erkrankungen auf universitärem Niveau. Unter steter Supervision erfahrener Fachärztinnen und Wissenschaftlern behandeln wir unsere Patienten dem aktuellen Stand der Forschung entsprechend leitliniengerecht und evidenzbasiert. Unsere leitenden Ärztinnen sind ausgewiesene Experten in ihrem Fachgebiet. Seit vielen Jahren werden Fachärzte in unserer Klinik ausgebildet, die im Anschluss an ihre fundierte und umfassende Facharztweiterbildung Führungspositionen in psychiatrischen Kliniken überregional, deutschland- und weltweit übernommen haben oder erfolgreich zur ambulanten Versorgung psychisch kranker Menschen beitragen. Das hohe Maß an Struktur und Stringenz der Weiterbildung zur Fachärztin spiegelt sich in der erfolgreichen Zertifizierung unserer Klinik nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie der Facharztweiterbildung nach der europäischen Norm der UEMS wider.

Im Fokus unserer klinischen Arbeit stehen die Interessen und Bedürfnisse unserer Patienten. Wir fühlen uns den Grundsätzen einer individualisierten, evidenzbasierten Therapie verpflichtet. Der offene, wertschätzende und freundliche Austausch und Umgang mit den Stationskollegen, den Oberärztinnen, den Psychologen und Psychotherapeutinnen, den Mitarbeiterinnen der Pflege und des Sozialdienstes sowie der Physiotherapie, der Logopädie und Ergotherapie ist eine wichtige Säule einer erfolgreichen Arbeit mit unseren Patienten.

Wir bieten sowohl Ärztinnen, die rein klinisch arbeiten wollen, als auch jenen, die forschen wollen, genügend Freiraum und Unterstützung, um ihren individuellen Weg zu beschreiten.

Ärzte, die an klinischer und experimenteller Forschung interessiert sind, sind uns besonders herzlich willkommen (Forschungsbereiche: siehe Homepage). Es besteht daher auch die Möglichkeit für Forschungsaufgaben freigestellt zu werden. 

 

Hier finden Sie nun noch weitere Informationen zu unserer Klinik und den Arbeitsabläufen, damit Sie sich vor Ihrer Bewerbung noch ein besseres Bild machen können.