Visual Universitätsmedizin Mainz

Informationen für Angehörige

Angehörigengruppe mit professioneller Begleitung


Wird bei einem Angehörigen eine psychiatrische Krankheit festgestellt, leidet die ganze Familie mit. Der Alltag ist geprägt von Sorgen, Überforderung und auch Angst. Das soziale Umfeld reagiert zudem oft mit Unverständnis und Vorurteilen. Um den Betroffenen und Angehörigen Raum und Zeit zu geben, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, bieten wir eine Angehörigengruppe mit professioneller Begleitung an. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dass sich Ehe- und Lebenspartner sowie Eltern, Geschwister und Freunde von psychisch erkrankten Menschen einmal im Monat gemeinsam mit einer pflegerischen Fachkraft treffen, um in verständnisvoller Atmosphäre eigene Haltungen und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem kranken Angehörigen zu beleuchten.

 

Folgende Ziele können wir gemeinsam erreichen:

 

  • Wir möchten Sie entlasten in Ihrer Sorge um soziale Betreuung und medizinische Versorgung Ihres psychisch erkrankten Angehörigen.
  • Wir bieten einen Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Angehörigen, um die häufig ähnlich gelagerten Probleme besser bewältigen zu können.
  • Wir stärken Sie im Umgang mit der Erkrankung Ihres Angehörigen.
  • Die Angehörigengruppe schafft die Voraussetzung dafür, dass für Ihre persönlichen Wünsche, Sorgen und Probleme ein ruhiger Rahmen und angemessen Zeit zur Verfügung steht.


Die Angehörigengruppe findet immer am letzten Mittwoch des Monats in der Zeit von 18:30 – 19:30 Uhr statt


Ort: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz
       Untere Zahlbacher Straße 8
       Gebäude 920 (Lageplan)
       Raum 3.401 (2. Obergeschoss, vor Station 6)


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir bitten Sie aber pünktlich zum Beginn der Gruppe im Raum 3.401 zu sein.

Organisation und Kontakt


Tanja Gärtner
Fachkrankenschwester für Psychiatrie
Tel.: 06131 17-6054
 tanja.gaertner@unimedizin-mainz.de

Unterstützt durch Monika Zindorf
Territorio; Verein für gemeindenahe psychosoziale Versorgung e.V.