Visual Universitätsmedizin Mainz

Ellenbogenchirurgie

.

Verantwortliche Ärzte:

Priv.-Doz. Dr. med. Sven-Oliver Dietz
Dr. med. Eric Hanke

 

 

Die Behandlung von degenerativen und traumatischen Erkrankungen des Ellenbogens ist seit über einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil unseres Versorgungsangebotes.

 

Das operative Spektrum erstreckt sich von der Arthroskopie des Ellenbogens, über minimalinvasive Operationsverfahren, Stabilisierungsoperationen, sämtliche Osteosynthesen bis hin zum Teil- und kompletten endoprothetischen Ellenbogenersatz.

 

Für die Versorgung von Frakturen kommen neben konventionellen Platten vor allem anatomisch vorgeformte Implantate zur Anwendung, die winkelstabil fixiert werden können. Winkelstabile Implantate sind vor allem bei der Versorgung von Frakturen des osteoporotischen Knochens oder sogenannten Trümmerfrakturen von Vorteil.  Bei Knochenbrüchen, die aufgrund der Knochenqualität oder der Frakturmorphologie nicht mehr zu rekonstruieren sind, kommen Prothesen zum Einsatz, mit denen im Alltag eine schmerzarme Funktion des Ellenbogens wiederhergestellt werden kann. Ellenbogenprothesen kommen auch zur Versorgung von Arthrose des Ellenbogengelenkes zum Einsatz. Hier arbeiten wir eng mit den Kollegen der Rheumatologie zusammen.

 

Neben der Versorgung von knöchernen und Gelenkerkrankungen werden auch sämtliche Formen der Instabilität des Ellenbogengelenkes behandelt, außerdem Nervenengpasssyndrome. Ein neurologischer Befund mit Nachweis einer krankhaft veränderten Nervenleitgeschwindigkeit gilt als Beweis der Notwendigkeit einer operativen Therapie.

 

Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter unseres Zentrums haben wesentlich zur Entwicklung moderner Osteosynthesematerialien am Olekranon und des Radiuskopfes beigetragen.

 

Unsere Expertise in der Versorgung komplexer Verletzungen des Ellenbogens spiegelt sich in der Publikation von biomechanischen und Übersichtsarbeiten zu diesem Themenkomplex wider.

 

Sprechstunde: Mittwoch 08:30 bis 14:00 Uhr

Anmeldung in der Poliklinik unter der Telefonnummer: 06131 17-2422

 sven-oliver.dietz@unimedizin-mainz.de
 eric.hanke@unimedizin-mainz.de