Visual Universitätsmedizin Mainz

Newsletter Februar 2021

Neues aus der UM

  • Neu in Mainz: Univ.-Prof. Dr. Hendrik Treede hat den Ruf auf die W3-Professur für Herzchirurgie angenommen und seinen Dienst bei uns an der UM am 01. Februar angetreten. Die Professur ist verbunden mit der Leitung der Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie.
thanks-1804597_1920.jpg
© Pixabay - Wokandapix
  • Als Dank für die große Einsatzbereitschaft und die Flexibilität der gesamten Belegschaft in den besonderen Anstrengungen des Jahres 2020 haben Vorstand und Personalrat beschlossen, allen Mitarbeitenden einen Bonus in Form eines zusätzlichen Urlaubstages zu gewähren. "Unser gesamtes Team zeigte sich den Herausforderungen fachlich und menschlich in hervorragender Weise gewachsen. Der Vorstand bedankt sich mit diesem zusätzlichen Urlaubstag bei Ihnen für Ihr großartiges Engagement," so der Vorstand.
    Der zusätzliche Urlaubstag steht der gesamten Belegschaft im Jahr 2021 zwölf Monate lang zur Verfügung.
  • Da aufgrund von Corona keine Personalversammlung stattfinden konnte, hat der Personalrat sich dazu entschlossen, alternativ ein Informationsheft (Pdf , 7,7 MB) zu veröffentlichen, in dem alle Aufgaben, Themenbereiche und Projekte dargestellt sind, an denen er beteiligt wird bzw. die auf seine Initiative hin entstehen.
2020_09_29_EMMA_Bus_Foto_Peter_Pulkowski_0014_DSC3925.jpg
© Peter Pulkowski
  • Gemeinsam mit der Mainzer Mobilität erproben wir seit Ende September ein autonom fahrendes Elektro-Shuttle auf dem UM-Gelände. Beschäftigte, Patienten sowie Besucher können EMMA2 auf dem Rundkurs mit Haltepunkten am Haupteingang (Geb. 301) sowie an der Hautklinik (Geb. 401), Chirurgie (Geb. 505), Kinderklinik (Geb. 109) und der Frauen-, Augen- und HNI-Klinik (Geb. 102) kostenfrei in den Fahrzeiten von 8:00 bis 18:00 Uhr nutzen. Dabei fährt EMMA2 auf einer vorprogrammierten, virtuellen Linie. Zurzeit sind drei Fahrgäste neben dem Operator zulässig und es besteht eine Masken- und Anschnallpflicht. Gute Fahrt!

    Update: Angesichts des verlängerten Lockdowns halten auch wir an einer Betriebspause für EMMA² fest. Nach aktueller Lage startet EMMA² am 15.02.21 wieder in den gewohnten Betrieb.
CureVac-Logo.jpg
  • Zusammen mit der in Tübingen ansässigen Biotech-Firma CureVac führen wir aktuell eine Beobachtungs- sowie eine Impfstudie durch. Unser Ziel: Das COVID-19-Infektionsgeschehen bei allen Beschäftigten unserer Universitätsmedizin im Blick zu behalten – zum Eigenschutz und zum Schutz unserer Patienten. Teilnehmende werden über eine Smartphone-App täglich nach Symptomen, wie Husten, Geschmacksverlust und Fieber befragt. Bei Auffälligkeiten werden unverzüglich weitere Untersuchungen durchgeführt. So können mögliche Infektionen frühestmöglich erkannt werden. Alle Teilnehmenden erhalten zudem die Chance, sich in einer Folgestudie gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Die Impfstudie CPMvac, an der alle CPMprevac-Teilnehmenden teilnehmen können – aber nicht müssen –, läuft seit Ende 2020.
    Möchten Sie gerne mehr über beide Studien wissen, finden Sie auf der Internetseite "WIR schlägt Virus" weitere Informationen.
  • Das Seminarprogramm 2021 der Fort- und Weiterbildung ist online einsehbar. Es bietet Ihnen eine gewohnt große und zugleich abwechslungsreiche Auswahl an Seminaren, Workshops und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihren beruflichen Alltag – wenn nötig auch im digitalen Format. Sie finden das Programm unter www.unimedizin-mainz.de/fort-und-weiterbildung/programm.

Arbeiten während der Elternzeit

Druckerei_Foto_Markus_Schmidt0211.jpg
© Markus Schmidt

Sie haben Ihre Elternzeit vor der Geburt Ihre Kindes für einen gewissen Zeitraum beantragt, merken aber schon vor Ablauf Ihrer Elternzeit, dass Ihnen manchmal zuhause die Decke auf den Kopf fällt und Sie gerne für einige Stunden in der Woche langsam wieder in das Arbeitsleben zurückfinden und auf einer ganz anderen Ebene wieder gefordert werden möchten?

Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, dann nehmen Sie im ersten Schritt Kontakt mit Ihrer Führungskraft auf. Sollte es dort vor Ende Ihrer Elternzeit keine Einsatzmöglichkeit geben, können Sie sich gerne an das Servicecenter Personal / Personalentwicklung ( personalentwicklung@unimedizin-mainz.de) wenden und wir schauen gemeinsam, welche Möglichkeiten es für einen frühzeitigen Wiedereinstieg in das Berufsleben noch während Ihrer Elternzeit gibt.

Wussten Sie schon?

Corporate_Benefits.JPG

Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter der Universitätsmedizin können Sie über die Plattform "Corporate Benefits" bei über 600 Top-Markenanbietern, wie z.B. Mister Spex, Expedia, Görtz, Jochen Schweizer, dauerhaft Preisnachlässe erhalten. Kaufen Sie u.a. in den Kategorien Auto, Reisen, Mode, Technik und Freizeit ein und sparen dabei viel Geld. 

Gehen Sie auf die Webseite https://um.mitarbeiterangebote.de und registrieren Sie sich einmalig mit Ihrer UM-E-Mail-Adresse. Alternativ können Sie sich auch die "Corporate Benefits"-App im Google Play Store oder im Apple Store herunterladen. Sie erhalten dann auf Ihre dienstliche E-Mail-Adresse einen Freischaltcode geschickt. Sobald Sie diesen eingetragen haben, können Sie sofort von den attraktiven Angebote profitieren.

Von zuhause können Sie sich über folgenden Link bei Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse anmelden: https://vpn.unimedizin-mainz.de/klinik

Veranstaltungen & Termine für Familien

  • Veranstaltungen für Familien an der UM:

    Liebe Familien, unter dieser Rubrik informieren wir Sie in Zukunft gerne über Veranstaltungen der UM für die ganze Familie (z.B. Sommerfest, Tage der offenen Tür der Betreuungseinrichtungen usw.). Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation sind derzeit leider viele Veranstaltungen ausgesetzt bzw. noch nicht terminiert. 
  • Kinder.Gesundheit.Mainz
    Elternseminare und -workshops - Spannende Vorträge für Eltern zum Thema Kindergesundheit
    Was tun bei Fieber und Husten? Wie beuge ich Allergien vor? – Das sind nur einige Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Kinder. Die Stiftung Kinder.Gesundheit.Mainz organisiert zusammen mit den Ärzten des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin Fortbildungen für Sie, um Kinderkrankheiten, Symptome und Diagnosen zu erklären und Unsicherheiten früh entgegenzuwirken.
    Weitere Informationen und Termine der Webseminare finden Sie auf der Internetseite des Projektes.

    Das nächste Webinar "Notfälle im Kindesalter" mit Prof. Dr. Stephan Gehring findet am 17.02.2021 um 20:00 Uhr statt. Das Seminar ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Hier geht es zum Live-Stream.
Kinder.Gesundheit.Mainz-WebinarLogo.jpg

Empfehlungen

Pixi_Corona.bmp

Mit Pixi durch die Corona-Zeit

In Zeiten von Corona haben Kinder viele Fragen. Diese liebevoll illustrierte Pixigeschichte begleitet Familien durch eine außergewöhnliche Zeit.

Das Buch "Corona und der Elefantenabstand" kann als kostenlose PDF-Datei oder als E-Book auf dieser Seite des Carlsen Verlages nach einer Registrierung einfach heruntergeladen und zusammen (vor)gelesen werden.  

Ausblick

home-office-5133286_1920.jpg
© Pixabay - congerdesign

  • In 2021 bieten das Familienservicebüro gemeinsam mit der Personalentwicklung erstmals ein Seminar zum Thema "Familie und Beruf - Möglichkeiten der Vereinbarkeit" an. In diesem Rahmen erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

    • Schwangerschaft und Mutterschutz
    • Elternzeit und Elterngeld
    • Vorstellung des Elternzeitprogramms der Universitätsmedizin Mainz
    • Betreuungsmöglichkeiten
    • Arbeiten in Teilzeit


    Wann? 19. Mai 2021 & 17. November 2021, jeweils von 14-16 Uhr
    Wo? Am Pulverturm 13, Erdgeschoss

    Wir freuen uns auf Sie und darauf Ihre offenen Fragen zu beantworten. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Abteilung für Fort- und Weiterbildung.
    Zum Seminar anmelden können Sie sich bei Frau Zanardelli, Tel.: 06131 17-2731,  weiterbildung@unimedizin-mainz.de.

  • Im Rahmen des Elternzeitprogramms war ursprünglich auch geplant, ein Elterncafé ins Leben zu rufen. Aufgrund der aktuellen Covid-Pandemielage ist dies verständlicherweise derzeit leider noch nicht möglich. Da wir nicht wissen, wie sich in dieser Hinsicht die nächsten Monate gestalten werden, informieren wir Sie an dieser Stelle gerne, sobald es unsererseits in die konkrete Planung geht. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie dann persönlich begrüßen zu können!

  • Gerne möchten wir Ihnen in diesem regelmäßigen erscheinenden Newsletter in einer eigenen Rubrik "Experten für Sie" Informationen von Experten an die Hand geben. Haben Sie besondere Wünsche rund um die Themen Elternschaft? Teilen Sie uns dieser gerne per E-Mail an  elternzeitprogramm@unimedizin-mainz.de mit und wir versuchen dann, bestmöglich auf diese einzugehen!