Visual Universitätsmedizin Mainz

Curriculum Vitae

Medizinstudium:

- Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

Assistenzarzt/

Wiss.Mitarbeiter:

- Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. U. Bogdahn), Bezirksklinikum der Universität Regensburg

- Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. B. Hemmer), Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München

Ausbildung:

Facharzt für Neurologie

Zertifikat

Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie des AK BTX der DGN

Oberarzt:

seit 01/2017 Oberarzt für Neurologie, Universitätsmedizin Mainz

Leitung:

Leiter des EMG-Labors

Promotion:

„A smooth contour two-mass model for irregular vocal fold vibrations in unilateral recurrent nerve paralysis“, Abt. für Phoniatrie, FA-Universität Erlangen (Direktor: Prof. U. Eysholdt)

Postdoctorat:

„MRI and PET imaging in movement disorders“, The Feinstein Institute for Medical Research, Center for Neurosciences (Director: Prof. D. Eidelberg), New York, USA

Habilitation:

„Sensorimotor reorganization in focal dystonias“, Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. B. Hemmer), Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München

Preise, Stipendien und Auszeichnungen

2008

Alois-Kornmüller-Preis der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung

2006

Oppenheim-Preis der Deutschen Dystonie-Gesellschaft

Forschungsschwerpunkte


Sektion für Bewegungsstörungen und Neuromodulation

- Funktionelle und strukturelle Bildgebung bei Bewegungsstörungen (Schwerpunkt Dystonien, M. Parkinson)