Logo der Universitätsmedizin Mainz
Visual Universitätsmedizin Mainz

Patientenfürsprecherin Elke Haas

Die Patientenfürsprecherin ist in Urlaub: 13.06. - 01.07.2024

Bei Problemen oder Fragen, wenden Sie sich bitte an das Beschwerdemanagement 

Mail:  beschwerdemanagement@unimedizin-mainz.de 

 

Ihre Ansprechpartnerin bei Bedarf an Information und Beratung, sowie Hilfe bei Problemen und Unterstützung bei Konflikten


Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige,

Patient oder Patientin sein, bringt häufig viele Sorgen und Ängste während eines Klinikaufenthalts mit sich. Um diese Situation zu bewältigen, braucht es zeitweise Hilfe zur Orientierung im Krankenhausalltag oder Beratung und Unterstützung bei Problemen.

Es können auch Konfliktsituationen entstehen, die Sie nicht allein lösen können. Daraus kann der Bedarf nach einer unabhängigen und unparteiischen Hilfe erwachsen. Als Patientenfürsprecherin höre ich Ihnen zu, versuche mit Ihnen Lösungen zu finden und vermittle auch in Konflikten.

Vielleicht können Sie aber auch wertvolle Anregungen geben, auch dafür bin ich gerne Ihre Ansprechpartnerin.

Sie können mich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Selbstverständlich können wir auch einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren. Sie können in meine Sprechstunde kommen oder ich besuche Sie an Ihrem Krankenbett.

Mein Amt als Patientenfürsprecherin ist ein Ehrenamt der Stadt Mainz und somit unabhängig von der Universitätsmedizin Mainz und unterliegt der Schweigepflicht. Ihr Anliegen weiterzugeben ist daher nur möglich, wenn Sie dies möchten.

Flyer: Patientenfürsprecherin (Pdf , 443,6 KB) 



Haben Sie Interesse an einem erfüllenden Ehrenamt?
Dann werden Sie Patientenfürsprecher oder Patientenfürsprecherin an der Universitätsmedizin Mainz!

Um die Patient:innen der Universitätsmedizin Mainz und ihre Angehörigen in Zukunft noch besser unterstützen zu können, suche ich eine Tandempartnerin oder einen Tandempartner, die bzw. der das fordernde und erfüllende Ehrenamt mit mir zusammen stemmt.

Was Sie erwartet:

Sie sind unabhängige Ansprechpartner:in für die Patient:innen der Universitätsmedizin Mainz und für ihre Angehörigen. Sie beraten und unterstützen bei vielfältigen Anliegen – von der Suche nach Ansprechpartner:innen, über die Terminvergabe bis zur Vermittlung bei Beschwerden und Konflikten. Mit Ihrer ehrenamtlichen Arbeit helfen Sie dabei, die Abläufe in der Mainzer Universitätsmedizin für alle Patient:innen und Mitarbeitenden zu verbessern.

Was Sie mitbringen sollten:

  • ein hohes Maß an Empathie und Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit Konfliktsituationen
  • Offenheit für den Kontakt mit schwer erkrankten Menschen
  • gute Kenntnis der Abläufe in einem Krankenhaus
  • ausreichend Zeit für die Übernahme eines verantwortungsvollen Ehrenamts


Haben Sie Interesse oder kennen Sie jemanden, der das Amt der Patientenfürsprecherin oder des Patientenfürsprechers mit Begeisterung ausfüllen könnte?

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf: 

Kontakt

 Elke Haas, M.A.
Elke Haas, M.A.

Funktion: Patientenfürsprecherin der Universitätsmedizin Mainz

Geb. 301, EG, Zi. 33

Postadresse: Langenbeckstraße 1, Postfach 108

55131 Mainz

Sprechzeiten: Dienstag 14.00 – 16.00 Uhr,

Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr

06131 17-7284


Wenn Sie per E-Mail in Kontakt treten möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen auf dem Übertragungsweg durch das Internet ggf. nicht gewährleistet ist.