Logo der Universitätsmedizin Mainz
Visual Universitätsmedizin Mainz

Zweiter bestätigter EHEC-Patient in der Universitätsmedizin

Nachdem sich Ende vergangener Woche ein erster EHEC-Verdachtsfall bestätigt hatte, liegt in der Universitätsmedizin Mainz nun ein zweiter bestätigter EHEC-Fall vor. Beide Patienten sind isoliert und werden derzeit auf Normalstation behandelt. 

Über die weitere Entwicklung der Fallzahlen in der Universitätsmedizin halten wir Sie auf dem Laufenden.

 

Pressekontakt
Dr. Renée Dillinger-Reiter, Stabsstelle Kommunikation und Presse Universitätsmedizin Mainz, Telefon 06131  17-7424, Fax 06131  17-3496, E-Mail:  pr@unimedizin-mainz.de