Visual Universitätsmedizin Mainz

Interdisziplinäre Sprechstunde für muskuloskelettale Sarkome

Sarkome sind bösartige Tumore, die von Knochen, Muskulatur, Fett- oder Bindegewebe ausgehen. Es hat sich gezeigt, dass bei Sarkomen in vielen Fällen ein sogenanntes multimodales Behandlungskonzept mit Operation, Chemotherapie und Bestrahlung die besten Therapieergebnisse bringt.
Die Behandlung von Sarkom-Patienten bedarf somit der Expertise unterschiedlicher medizinischer Fachrichtungen. Aus diesem Grund wird seit Februar 2011 eine interdisziplinäre Sarkom-Sprechstunde von Orthopäden, Allgemein- und Viszeralchirurgen, Internistischen Onkologen und Strahlentherapeuten der Universitätsmedizin Mainz angeboten.

Zeit:

mittwochs, 10 - 14 Uhr

Anmeldung:

Tel. 06131 17-7574

Ort:

Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Mainz
Universitätsmedizin Mainz
UCT-Ambulanz
Gebäude 401, 3. Stock
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Leitung:

Prof. Dr. P. Drees, stv. Direktor des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie, 
Prof. Dr. H. Lang, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie,
Prof. Dr. H. Schmidberger, Direktor der Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie,
Prof. Dr. M. Theobald, Direktor der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik (Hämatologie, Onkologie, Pneumologie)

Ständige Teilnehmer:

Dr. C. Frings, Assistenzarzt, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie,
PD Dr. K. E. Roth, ltd. Oberarzt, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie,
PD Dr. M. Paschold, Oberarzt, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie,
Dr. H.-P. Rösler, Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie,
Dr. M. Fried, Assistenzarzt, III. Medizinische Klinik und Poliklinik,
Dr. J. Rausch, Assistenzärztin, III. Medizinische Klinik und Poliklinik,
PD Dr. T. Kindler, Oberarzt, III. Medizinische Klinik und Poliklinik