Visual Universitätsmedizin Mainz

Kinderheilkunde Praktikum II

Pädiatrische Krankheitsbilder

Studienabschnitt: 10. Semester

Ort: Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Zeit: Dienstag 10.15 st - 11.45 Uhr, Donnerstag 14.15 -15.45 Uhr

Dozenten: Professoren und wissenschaftliche AssistentInnen des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin

Lernziele:

  • Beherrschung der allgemeinen Untersuchungstechniken bei Säuglingen und Kindern
  • Kenntnisse der Differentialdiagnosen häufiger pädiatrischer Krankheitssymptome

Der Unterricht am Krankenbett findet in kleinen Gruppen mit 4-6 StudentInnen statt. Sie werden jeweils von einem Tutor während des gesamten Semesters betreut.

Im Vordergrund des Unterrichts stehen die klinische Untersuchung des Kindes und das Kennenlernen pädiatrischer Krankheitsbilder. Nach einem festgelegten Plan werden die Stationen des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin durchlaufen.

In der Regel wird die jeweilige Gruppe dort von ihrem Tutor unterrichtet:

  • Kinder-Poliklinik
  • Neonatologische Intensivstation Station
  • Interdisziplinäre Kinder-Intensivstation
  • Onkologisch-hämatologische Station
  • Allgemeine Säuglingsstation
  • Kardiologische Säuglingsstation
  • Kardiologische und nephrologisch-urologische Station
  • Neuropädiatrische Station
  • Kinderpsychologie
  • Kinderradiologie
  • Physiotherapie/Neurophysiologie

Blockpraktika in der "unterrichtsfreien" Zeit
("Ferienblockpraktika" im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin)

Ein Ferienblockpraktikum läuft über 5 Tage von Montag bis Freitag jeweils von 8.15 Uhr bis ca. 17.00 Uhr (Mittagspause von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr) und ist gleichwertig zu den Blockpraktika, die im laufenden Semester jeweils an zwei Unterrichtsstunden zweimal pro Woche in zwei „Blöcken“ in Mainz abgehalten werden.

Der Unterricht am Krankenbett findet in kleinen Gruppen mit maximal 6 StudentInnen statt. Sie werden jeweils von einem Tutor während des gesamten Semesters betreut. Im Vordergrund des Unterrichts stehen die klinische Untersuchung des Kindes und das Kennenlernen pädiatrischer Krankheitsbilder. Selbständige Untersuchungen ausgewählter PatientInnen, Gespräche mit dem Dozenten über Befunde, Differentialdiagnosen und therapeutische Konzepte zu speziellen, typisch pädiatrischen Krankheitsbildern stehen im Vordergrund des Unterrichts.

Nach einem Rotationsplan nehmen die Studierenden an den Visiten unterschiedlicher Stationen teil. Täglich erfolgen Fallvorstellungen, die jeweils von StudentInnen der Praktikumsgruppe vorbereitet werden. Auf verschiedenen Stationen erfolgt für die Gesamtgruppe täglich Kleingruppenunterricht am Krankenbett. In Seminaren werden Differentialdiagnosen, klinische Psychologie im Kindes- und Jugendalter, Physiotherapie und neurophysiologische Diagnostik, Praxistipps etc. besprochen. Wenn Kreißsaaleinsätze des Perinatologischen Zentrums erfolgen, besteht für je zwei StudentInnen, die per Funkruf abrufbar sind, die Möglichkeit, im Einsatz mit dabei zu sein.

Die DozentInnen betreuen die Gruppe während der gesamten Woche abwechselnd. Alle Bereiche der Kliniken und DozentInnen des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin können nach entsprechenden Rücksprachen in den Unterrichtsplan einbezogen werden. Die Planung obliegt den jeweiligen primär betreuenden Dozenten der jeweiligen Unterrichtswoche. Während der gesamten Unterrichtswoche steht der pädiatrische Kursraum mit all’ seinen technischen Einrichtungen vorrangig dem Kinderheilkunde-Ferienblockpraktikum zur Verfügung.

Anmeldung zum „Ferienblockpraktikum“

Tragen Sie sich bitte in die am Ende des jeweiligen Semesters am Studierenden-Informations-Brett Untergeschoss, A-Seite des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin im Bau 109) aushängenden Listen ein.

Die Plätze werden je nach Bewerberzahl vier Wochen vor Ende des Semesters im Losverfahren vergeben; wir bemühen uns, die ausgelosten Namen (Gruppen-Listen) innerhalb kürzester Zeit erneut auszuhängen (dann: bitte Mailadresse und Telefonnummer im Studierendensekretariat angeben).

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

Lehrbeauftragter

PD Dr. med. Rolf Beetz
Gebäude 109, 1. OG
Raum 1.226

Anmeldung und Terminvereinbarung bitte bei Frau Treiß

Studentensekretariat

Frau Margit Treiß
Gebäude 109, EG
Raum E. 369

Sprechzeiten:
Mo-Do: 8:30-11:30 und
           14:00-15:30 Uhr
Fr:         8:30-11:30 Uhr

Tel.: 06131 17-2788
 E-Mail

Weiterführende Links