Logo der Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
 

Schwerpunktbereich pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie

Ärztliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. med. Stephan Gehring

Univ.-Prof. Dr. med. Stephan Gehring

Ärztliche Leitung der klinischen Schwerpunktbereiche Pädiatrische Gastroenterologie / Hepatologie und Pädiatrische Intensivmedizin,
Laborleitung AG Pädiatrische Infektiologie

Dr. med. Ulrike Kullmer

Dr. med. Ulrike Kullmer

Ärztliche Leitung des klinischen Schwerpunktbereichs Pädiatrische Gastroenterologie / Hepatologie

Leistungsspektrum pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie

Der Schwerpunktbereich pädiatrische Gastroenterologie und Hepatologie bietet obere und untere Endoskopien zur Diagnostik und/oder Therapie an. Darüber hinaus werden endoskopische Gastrostoma (PEG) angelegt.

Leistungen, die ambulant angeboten werden können

  • Anamneseerhebung und eingehende körperliche Untersuchung
  • Labordiagnostik
  • Urindiagnostik
  • Stuhldiagnostik
  • Ultraschalldiagnostik
  • Atemtest: C13/Lactulose/Fructose
  • PH-Metrie
  • Eingehende Beratung

Spezialgebiet der Hepatologie

  • Molekulargenetische Forschung und klinische Studien zur Hepatitis B und C.

Leistungen, die ambulant angeboten werden können

  • Anamneseerhebung und eingehende körperliche Untersuchung
  • Labordiagnostik
  • Urindiagnostik
  • Stuhldiagnostik
  • Ultraschalldiagnostik
  • Leberszintigraphie
  • Eingehende Beratung

Wir bemühen uns, Ihrem Kind im Rahmen der Basisdiagnostik einen stationären Aufenthalt zu ersparen. Aufwendigere oder zeitintensive Untersuchungen erfordern jedoch einen tagesstationären Aufenthalt (ohne Übernachtung) in der pädiatrischen Tagesklinik oder unter Umständen einen stationären, selten auch mehrtägigen Aufenthalt auf einer unserer Stationen.

Weitere Informationen

33. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Tropenpädiatrie e. V.

Vom 06. bis 08. Februar findet die 33. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Tropenpädiatrie unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan Gering an der Universitätsmedizin Mainz statt. Die Tagung steht unter dem Thema "Preventive Pediatrics in Developing Countries" ("Präventive Pädiatrie in Entwicklungsländern"), u. a. mit den Themenschwerpunkten Vakzinierungsprogramme, Ausbreitungskontrolle von Infektionskrankheiten, Zunahme multiresistenter Erreger sowie Entwicklung und Etablierung von Ausbildungsstrukturen für Kinderärzte.

Weitere Informationen finden sie auf den Internetseiten der Jahrestagung Tropenpädiatrie 2015 sowie der Arbeitsgemeinschaft Tropenpädiatrie.

Notfall-Button
Spenden-Button
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 / 17 2557
kinderkontakt @ unimedizin-mainz.de

Pädiatrische Gastroenterologie

Gebäude 109

Anmeldung Ambulanz

Über die Leitstelle der Poliklinik:
Tel.: 06131 / 17 2781
Fax: 06131 / 17 3463

Anrufbeantworter Ambulanz:
Tel.: 06131 / 17 3517

Zur Planung des diagnostischen Vorgehens sind schriftliche Anfragen (per Fax) durch den betreuenden Kinderarzt oder die Eltern erwünscht.

Sprechstundentermine

Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr

In dringenden Fällen nach telefonischer Vereinbarung

Termine zur Untersuchung

Termine zur

  • Endoskopie
  • PEG-Anlage
  • Leberblindpunktion

Dienstag und Donnerstag,
nach Vereinbarung.

Station B4

Gebäude 109, 1. OG

Stationsstützpunkt:
Tel.: 06131 / 17 2768
Fax: 06131 / 17 6693

Bei Fax-Nachrichten bitte "Station B4" vermerken.