Visual Universitätsmedizin Mainz

Qualitätsmanagement in der Pflege

Das Qualitätsbewusstsein ist ein zentrales Element, um als Unternehmen hervorragende Leistungen zu erbringen.

Für uns als klinisches Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin bedeutet dies, die bestmögliche medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung unserer Patienten sicherzustellen.

Neben der therapeutischen Behandlung der Kinder und Jugendlichen steht für uns vor allem auch die optimale Betreuung ihrer Familien in dieser außergewöhnlichen Lebenssituation im Vordergrund.

Aus diesem Grund setzen wir auf ein multiprofessionales Team, das durch regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen das hohe Niveau der Versorgungsqualität gewährleistet.

Die Umstellung auf ein leistungsorientiertes, pauschaliertes Entgeltsystem verlangt ein marktorientiertes, betriebswirtschaftlich geleitetes Handeln. Neben der sich hieraus resultierenden Optimierung der Prozess- und Ergebnisqualität sind es aufgrund von Erkenntnissen aus der ökonomischen Qualitätsdefinition zukünftig zwei weitere Qualitätsfaktoren, die wir mit Nachdruck verfolgen:

  • Kundenzufriedenheit (Subjektive Qualität)
  • Mitarbeiterzufriedenheit (Soziale Qualität)

Das Qualitätsmanagement im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin ist fachübergreifend. Wir arbeiten kontinuierlich an der Qualität unserer Arbeit.

Prozessoptimierung

Wir sind bemüht, Rituale und institutionszentrierte Arbeitsabläufe kritisch zu hinterfragen. Bereits vor Jahren hat sich eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe gebildet, um die Prozessqualität kontinuierlich zu verbessern.

Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiter werden durch ein umfassendes Angebot der Fort- und Weiterbildung auf höchstem Niveau informiert und geschult.

Neben den stations- und hausinternen Fortbildungen steht den Mitarbeitern die Innerbetriebliche Fortbildung zur Verfügung.

In der Weiterbildung in den Gesundheitsfachbereichen der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz werden folgende Lehrgänge berufsbegleitend durchgeführt:

Entlassungsmanagement

Unsere Pflegenden bieten den Kindern und Eltern Anleitung und Beratung um die notwendige, krankheitsspezifische Selbstversorgung nach der Entlassung zu garantieren.

Unser Entlassungsmanagement lehnt sich an den entsprechenden nationalen Leitlinienstandard des Deutschen Netzwerks für Qualitätssicherung in der Pflege (DNQP) an.

Auf eine delegierte Überleitung - im Sinne einer Pflegeüberleitungsschwester - verzichten wir derzeit, um das Auftreten neuer Schnittstellen zu vermeiden. Die Pflegeüberleitung geschieht durch die Bezugsschwester, die an dieser Stelle ihre fallspezifischen Kenntnisse nutzen kann und gemeinsam mit dem Kind, seinen Eltern, dem Arzt und einer Sozialarbeiterin die optimale Anschlussversorgung sichert. Versorgungslücken werden so vermieden. Die weiterbetreuende Institution erhält mit dem Arztbrief und dem Pflegeüberleitungsbericht alle entscheidenden Informationen. In vereinzelten Fällen besteht für das kranke Kind die Möglichkeit von der Bezugsschwester des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin auch daheim betreut zu werden. Sollte dies nicht möglich sein, stellen wir den Kontakt zu einem Ambulanten Kinderkrankenpflegedienst her.

Pflegestandards

Wir arbeiten mit Richtlinien- und Leitlinienstandards, als

  • stationseigene Standards,
  • stationsübergreifende Standards,
  • klinikübergreifende Standards (Intensivpflege) und
  • Nationale Standards (DNQP).

Die Patientensicherheit ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit dem systematischen Erfassen von kritischen Ereignissen haben wir eine Sicherheitskultur geschaffen, die Fehler identifiziert, ihre Ursachen abgeklärt und darauf basierend Maßnahmen zur künftigen Verhinderung dieser Fehler ergreift.

Wir verfolgen damit folgende Ziele:

  • Erhöhung der Sicherheit für alle Personen in der Klinik,
  • Erhöhung der Behandlungsqualität,
  • Optimierung von Arbeitsabläufen,
  • Nutzung von Synergieeffekten, z.B. Kostenreduktion.
Notfall-Button
Spenden-Button
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

Pflegemanagement

Pflegedienstleitung
FrauAngela Sauer

Sekretariat
Tel.: 06131 17-2960
oder 06131 17-6827

Fax: 06131 17-5612
 E-Mail