Visual Universitätsmedizin Mainz

Prof. Dr. med. Sergiu Groppa

Prof. Dr. med. Groppa
Prof. Dr. med. Sergiu Groppa
Funktionen: Geschäftsführender Oberarzt, Leiter der Sektion Bewegungsstörungen und Neurostimulation

sergiu.groppa@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Curriculum Vitae

Medizinstudium:

- Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
- Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
- Christian-Albrechts-Universität Kiel

 

 

Wiss-Mitarbeiter/Assistent:

- Neurologische Uniklinik Kiel, Prof. G. Deuschl.
- Labor für Neurostimulation und Bildgebung, Prof. H. Siebner
- SFB 654, Prof. L. Marschall, Prof. J. Born
- MND, King’s College London, Prof. N. Leigh

Ausbildung:

Facharzt für Neurologie

Oberarzt:

Seit November 2014, Oberarzt Neurologische Universitätsklinik Mainz

Zertifikat:

Zertifikat der Dt. Gesellschaft für Dystonie

Leitung:

Leitung der Sektion für Bewegungsstörungen und Neurostimulation

Promotion:

’’Excitability of the Motor Cortex in Photosensitive Subjects with and without idiopathic generalized Epilepsy’’. Klinik für Neuropädiatrie, Universitätsklinikum Kiel, Prof. U. Stephani (magna cum laude), 2008

Habilitation:

„Untersuchungen zur effektiven und strukturellen Konnektivität im motorischen System an Gesunden und Patienten mit generalisierten Epilepsien," 2013

Professur:

Seit November 2014, Professur für Neurologie mit Schwerpunkt Bewegungsstörungen an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Preise, Stipendien und Auszeichnungen

2014

Top 10 der meistzitierten Manuskripte der „Clinical Neurophysiology“.

2012

1er Posterpreis, DGKN, Köln.

2012

1er Platz der meistgelesenen Manuskripte der „Klinische Neurophysiologie“, Thieme Verlag.

2011

Reisestipendium der Movement Disorders Society.

2009

Reisestipendium der Human Brain Mapping Organisation (OHBM).

2009

Reisestipendium vom deutschen akademischen Austauschdienst (DAAD).

2004 - 2007

Stipendiat der Friedrich-Ebert Stiftung, Bonn.

2000 - 2001

Stipendiat der DESITIN GmbH Stiftung, Hamburg.

Ausgewählte Publikationen

Gonzalez-Escamilla G, Muthuraman M, Reich MM, Koirala N, Riedel C, Glaser M, ..., Groppa S (2019) Cortical Network Fingerprints Predict Deep Brain Stimulation Outcome in Dystonia. Movement Disorders

 

Krämer J, Cerina M, Zipp F, Brück W, Groppa S, Meuth S (2019) Imaging in mice and men: pathophysiological insights into multiple sclerosis from conventional and advanced MRI techniques. Progress in Neurobiology

 

Muthuraman M, Raethjen J, Koirala N, Anwar AR, Mideksa KG, Elble R, Groppa S*, Deuschl G* (2018) Cerebello-cortical network fingerprints differ between essential, Parkinson's and mimicked tremors. Brain (*equally contributing)

 

Fleischer V, Radetz A, Ciolac D, Muthuraman M, Gonzalez-Escamilla G, Zipp F, Groppa (2017) Graph theoretical framework of brain networks in multiple sclerosis: A review of concepts. Neuroscience

 

Groppa S, Herzog J, Falk D, Riedel C, Deuschl G, Volkmann J (2014) Physiological and anatomical decomposition of subthalamic neurostimulation effects in essential tremor. Brain

 

Vollständige Publikationsliste hier verfügbar