Visual Universitätsmedizin Mainz

Institut

Das Institut für Physiologische Chemie besteht aus drei Arbeitsgruppen: "Molekulare Mechanismen des Verhaltens" (Prof. Lutz), "Adulte Neurogenese und zelluläre Reprogrammierung"“ (Prof. Berninger), „Angewandte Molekularbiologie" (Prof. Müller/Schröder).
In der Lehre wird das Fach „Biochemie/Molekularbiologie“ für Mediziner und Zahnmediziner unterrichtet. In Vorbereitung für den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Physikum) wird den Studenten in Vorlesungen, Praktika und Seminaren ein breites biochemisches und molekularbiologisches Grundwissen vermittelt.
Wir bilden auch Nachwuchswissenschaftler in den Fächern Biologie, Chemie und Medizin aus und sind interessiert an hoch motivierten Doktoranden und Bachelor- und Master-Studenten der medizinischen und biologischen Fakultäten. Wir bieten gut ausgestattete Laboratorien, junge internationale Teams und innovative Projekte.
Durch die räumliche Nachbarschaft zum Institut für Physiologie und Pathophysiologie, zum Institut für Molekulare Biologie, IMB, zu den Instituten des Fachbereichs Chemie und Biologie, zu den Max-Planck Instituten für Polymerforschung und für Chemie eröffnen sich Synergiepotentiale zwischen verschiedenen Forschungsschwerpunkten direkt vor Ort.