Visual Universitätsmedizin Mainz

AIGScreenBw 3.0

Revalidierung der Mitarbeitendenbefragung und Implementierung einer Online-Plattform zur Koordination und Administration (insbesondere Anmeldung, Durchführung und Auswertung) der Mitarbeitendenbefragung im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (AIGScreenBw 3.0) 

Kurzbeschreibung: Angemessene Maßnahmen, welche persönliche Ressourcen stärken und Belastungsfaktoren minimieren, können verhindern, dass sich die Arbeit ungünstig auf die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auswirkt. Aus diesem Grund hat sich das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) dazu entschieden, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bundesweit an allen Dienststellen mit den Schwerpunkten „Betriebliche Gesundheitsförderung“, „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ und „Führung und Organisation“ anzubieten.

Nach dem Erprobungsvorhaben zur Einführung eines BGM im Jahr 2015 und der anschließenden bundesweiten Ausrollung des BGM im Geschäftsbereich des BMVg (wissenschaftliche Begleitung: AIGScreenBw 2.0) stellt die Studie AIGScreenBw 3.0 die wissenschaftliche Begleitung des BGM im Regelbetrieb dar. Die Ziele sind die Revalidierung der Mitarbeitendenbefragung und die Koordination und Administration von Dienststellen, Befragungen sowie Auswertungen im Rahmen der Mitarbeitendenbefragungen mithilfe einer zentralen Online-Plattform.

Um bedarfsgerechte BGM-Maßnahmen entwickeln zu können, ist eine stetige Evaluation der Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz und des Gesundheitsempfindens aller Mitarbeitenden notwendig. Nur so können in einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt Belastungsfaktoren identifiziert, zielgruppengerechte Interventionsstrategien entwickelt und die Wirksamkeit der eingesetzten BGM-Maßnahmen beurteilt werden. Die Mitarbeitendenbefragung hat sich als ein geeignetes Instrument der Bedarfsanalyse und Zielüberprüfung an den Dienststellen erwiesen. Auf der Grundlage des im Erprobungsvorhaben entwickelten Fragebogens „AIGScreenBw“ und der Validierungsergebnisse der letzten Studien wird der Fragebogen im Rahmen der Studie AIGScreenBw 3.0 weiterentwickelt und erneut validiert. Es werden zusätzliche Module zu den Themen Telearbeit, Dienstreisetätigkeit, Fernpendeln, Auslandseinsätze und Schichtarbeit entwickelt. In diesem Zusammenhang werden im gesamten Studienzeitraum bis zu 300 Befragungen im Geschäftsbereich des BMVg durchgeführt.

Der Befragungszyklus soll zukünftig durch technische Lösungen unterstützt werden. Dafür wird im Studienzeitraum eine zentrale Online-Plattform zur Koordination, Administration und Dokumentation der Informationen aus den Befragungen sowie zur Darstellung der Ergebnisse für die teilnehmenden Dienststellen erstellt.

Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. med. Dirk-Matthias Rose

Inhaltliche Leitung seitens ASU: Mareike Schlote

Laufzeit: 01/2022 – 01/2025

Link zur Projektwebseite: AIGScreenBw