Visual Universitätsmedizin Mainz

Leber

Leberkrebs


Berufliche Exposition oder Gefährdung, Arbeitsstoffe:

  1. Arsen 
  2. Vinylchlorid 
  3. als Folgeerkrankung bei anerkannter BK Leberzirrhose (z.B. BK-Nr. 3101 BKV)

1. Arsen

BK-Nr. 1108:

Erkrankungen durch Arsen oder seine Verbindungen

Krankheitsbilder:

Leberzellkarzinom (HCC), Hämangioendothelsarkom

Beispiele für Berufe und mögliche Gefährdungen (unvollständige Aufzählung):

  • Bergleute, Mineralgewinner
  • Chemiearbeiter
  • Elektronik-Arbeiter (Halbleiter/Mikrochip)
  • Metallerzeuger/-bearbeiter
  • Schlosser, Mechaniker
  • Maler, Lackierer, Schiffsbauer
  • Landwirt, Weinbauer

Hütten-, Keramik- und Glasindustrie, chemische Kampfstoffe, Arsenikherstellung, Halbleiterherstellung, Farben (Schiffbodenanstrich), Beizmittel, Pestizide, Gerberei

 

Industriezweige: Chemie und Metall

2. Vinylchlorid (Halogenkohlenwasserstoffe)

BK-Nr. 1302:

Erkrankungen durch Halogenkohlenwasserstoffe

Krankheitsbilder:

Hämangioendothelsarkom, Leberzellkarzinom (HCC)

Beispiele für Berufe und mögliche Gefährdungen (unvollständige Aufzählung):

  • Autoklavenarbeiter in der VC-Polymerisation (Einwirkung von gasförmigen Vinylchlorid)
  • Chemiearbeiter, Kunststoffverarbeiter

Industriezweige/Tätigkeiten: chemische Industrie, Herstellung von Vinylchlorid, Herstellung und Verarbeitung von PVC, Verwendung von Vinylchlorid-haltigem Haarspray

3. Folgeerkrankung bei als Berufskrankheit anerkannter Leberzirrhose:

3.1 BK-Nr. 1302:

Erkrankungen durch Halogenkohlenwasserstoffe (toxischer Leberschaden z.B. durch Tetrachlorkohlenstoff, Trichlorethylen, Tetrachlorethylen, Vinylchlorid)

Krankheitsbild:

Leberzellkarzinom

Beispiele für Berufe und mögliche Gefährdungen (unvollständige Aufzählung):

  • Maler, Lackierer, Farbenhersteller
  • Metallarbeiter
  • Chemiearbeiter
  • Kunststoff-, Gummi-, Textilproduktion
  • Schlosser, Mechaniker
  • Drucker, Schuhmacher

Chemische Industrie und Reinigung, Kunststoffherstellung, Metallreinigung/-entfettung, Extraktionsmittel, organische Lösungsmittel, Druckerei

Industriezweige: Metall-/Mechanik-/Kunststoff-/Textil- und Elektrotechnik-Industrie

 

3.2 BK Nr. 3101:

Infektionskrankheiten, wenn der Versicherte im Gesundheitsdienst, in der Wohlfahrtspflege oder in einem Laboratorium tätig oder durch eine andere Tätigkeit der Infektionsgefahr in ähnlichem Maße besonders ausgesetzt war (chronisch aktive Hepatitis B oder C)

Krankheitsbild:

Leberzellkarzinom

Beispiele für Berufe und mögliche Gefährdungen (unvollständige Aufzählung):

  • Zahnärzte und Ärzte
  • Kranken-/Altenpfleger
  • Medizintechniker
  • Putzkräfte im medizinischen Dienst
  • Laboranten
  • Kanalarbeiter, Klärwerker
  • Beschäftigte im Strafvollzug

Industriezweige/Tätigkeiten: Kontakt mit Körperflüssigkeiten, Gesundheitsdienst, Wohlfahrtspflege, Laboratorien, Abfallwirtschaft, Strafvollzug

Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Mainz (UCT Mainz)
Merkblätter der BAuA:

Links zu den Merkblättern der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin:
BK Nr. 1108 Arsen 
BK Nr. 1302 Halogenkohlenwasserstoffe 
BK Nr. 3101 Infektionskrankheiten

Wiss. Stellungnahmen der BAuA:

Links zu den wissenschaftlichen Stellungnahmen und den Begründungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin:
BK Nr. 1302 Halogenkohlenwasserstoff