Visual Universitätsmedizin Mainz

Hinweise zu Mindest-Dosierungen von Antiinfektiva zu EUCAST Breakpoints


Bitte beachten Sie,
dass der Resistenzinterpretation nach EUCAST ( European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing ) d.h. den EUCAST-Breakpoints, Mindest-Dosierungen von Antiinfektiva zugrundegelegt sind, bei denen bei sensibel getesteten Keimen ein Therapie-Erfolg erwartet werden kann.

Die in der Regel jährlich aktualisierten Dosisangaben, die keine Dosierungsempfehlungen darstellen, und  Interpretationskriterien für einzelne Bakterien finden Sie in dieser Tabelle. (Pdf , 488,0 KB)
MHK Bewertungskriterien (Breakpoints) für einzelne Bakterien finden Sie hier (Pdf , 582,1 KB)

Veränderungen zum 01.01.2019

Dieses Schreiben (Pdf , 158,6 KB)informiert über anstehende Veränderungen in der Interpretation mikrobiologischer Befunde sowie deren Auswirkungen auch auf die MRGN-Klassifikation.
Hierzu werden Fortbildungen durchgeführt, die im obigen Schreiben dargestellt sind.
Sollten Sie abteilungsintern eine Fortbildung hierzu wünschen, können Sie gerne einen  Termin vereinbaren

Anbei die Folien zur Darstellung der Neu-Definition "i = increased exposure" (Pdf , 1,1 MB)

Veränderungen zum 01.01.2020

Dieses Schreiben (Pdf , 198,8 KB)informiert über Veränderungen der EUCAST, die wir zum 01.01.2020 umgesetzt haben.