Visual Universitätsmedizin Mainz

Infektiologischer Konsiliardienst

Für unsere Einsender bieten wir eine umfangreiche Beratungs- und Konsiliartätigkeit an, die es ermöglicht, unsere mikobiologischen Befunde in den richtigen klinischen Kontext zu setzen. Neben telefonischen Auskünften zu allen Fragen der Labordiagnostik und Therapie führen wir sowohl individuelle Konsile vor Ort (Bettkonsil) wie auch klinisch-mikrobiologische/infektiologische Visiten in verschiedenen Organisationseinheiten bzw. einzelnen Einrichtungen innerhalb und außerhalb der Universitätsmedizin Mainz durch.

Für alle unsere Einsender: Beratung bei Notfällen:
Wir bieten allen unseren Einsendern rund um die Uhr einen ärztlichen Beratungsdienst für Notfälle an. Dieser ist außerhalb der regulären Dienstzeiten über ein Mobiltelefon erreichbar:
Verbindung über Telefonzentrale der Unimedizin: 06131 / 17-0

Infektiologischer Konsiliardienst der Interdisziplinären Infektionsmedizin Mainz (IIM) :
Zusätzlich zu diesem Angebot beteiligen wir uns am infektiologischen Konsiliardienst der Interdisziplinären Infektionsmedizin Mainz (IIM) / DGIZ, der von allen Ärzten der Universitätsmedizin Mainz in Anspruch genommen werden kann (werktags Mo-Fr. 08:00-17:00).
(Hier erhalten Sie weitere Informationen zum infektiologischen Konsiliardienst IIM/DGIZ)

Ober- und Fachärzte unseres Instituts im infektiologischen Konsiliardienst:

Dr. med. Siegel
Dr. med. Ekkehard Siegel
Funktionen: Leitender Oberarzt für den Geschäftsbereich Patientenversorgung (Diagnostik und Infektionsmedizin)
Qualifikationen: Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie;
Facharzt für Innere Medizin
ABS-Experte

06131 17-9229 Funk 194-6053
06131 17-9159
ekkehard.siegel@unimedizin-mainz.de

Dr. med. Schwanz
Dr. med. Thomas Schwanz
Funktionen: Oberarzt
Stv. Leitung Geschäftsbereich Patientenversorgung (Diagnostik und Infektionsmedizin)
Qualifikationen: Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin;
Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie;
Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin;
Infektiologe (DGI)
Sprecher DGIZ / Zentrum Infektiologie (DGI)

06131 17-9358 Funk 194-6051
06131 17-9159
thomas.schwanz@unimedizin-mainz.de

Dr. med. Dennebaum
Dr. med. Martin S. Dennebaum
Funktionen: Parasitologie / Tropen- und Reisemedizin, Datenschutzkoordinator
Qualifikationen: Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Infektiologe (DGI), ABS-Experte

06131 17-9323 Funk 194-6052
06131 17-9159
martin.dennebaum@unimedizin-mainz.de

Infektiologische Visiten durch unsere Abteilung finden auf folgenden Stationen statt:

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

montags

Anästhesiologische Intensivstation

dienstags und freitags

Anästhesiologische Intensivstation der HTG

dienstags

Intensivstation der 1. Med. Klinik

 

Intensivstation Diakonie Bad Kreuznach

donnerstags

Intensivstation Hunsrückklinik Simmern

donnerstags

Intensivstation EVK Saarbrücken

 

Intensivstation DKN Neunkirchen

 

Weiterhin finden regelmäßig infektiologische Visiten im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Unimedizin (Intensivstation AE2, Hämato-Onkologie und Perinatologische Intensivstation) statt.

Über die Interdisziplinäre Infektionsmedzin Mainz (IIM) und das DGIZ ist in Zusammenarbeit mit der 1. Medizinischen Klinik, der 3. Medizinischen Klinik und dem Institut für Med. Mikrobiologie und Hygiene ein infektiologischer Konsiliardienst für Patienten innerhalb der Universitätsmedizin Mainz etabliert:

Der jeweils zuständige Kollege ist über die Telefonzentrale (s.u.) zu erreichen; die Konsile können über ein Fax oder via  E-Mail zentral angemeldet werden:

Zentrale Universitätsmedizin Mainz 06131 / 17-0 (intern: 11) (Mo-Fr. 8-17 Uhr)

Fax: 47-5529
E-Mail:  infektiologisches.konsil@unimedizin-mainz.de

(Bericht in UMSicht Sept. 2016  - Nr. 29)