Visual Universitätsmedizin Mainz

Wissenschaft und Forschung

Die Behandlung von Krebserkrankungen des Kindes- und Jugendalters erfolgt mittels multimodaler Therapiekonzepte, die chirurgische Interventionen, Chemo- und Bestrahlungstherapie umfassen. Mit den derzeitigen Therapiemöglichkeiten kann bereits einer Vielzahl von Kindern mit einer Krebserkrankung geholfen werden. Dennoch können nicht alle Patienten geheilt werden, was neue Therapieansätze und -verfahren notwendig macht. Auch Folgeschäden, die aufgrund der sehr intensiven Therapie einer Krebserkrankung im Kindesalter auftreten können, müssen in der Regel- und Langzeitnachsorge berücksichtigt werden.

Vor diesem Hintergrund kommen der Entwicklung neuer Therapieformen sowie der Verbesserung der Nachsorge nach Krebserkrankung im Kindesalter besondere Bedeutung zu, die im Rahmen des Forschungsprogramms des Kinderonkologischen Zentrums adressiert werden.

Ziele des Forschungsprogramms des Kinderonkologischen Zentrums sind die Entwicklung wirksamer, gut verträglicher Therapiemöglichkeiten sowie die stetige Verbesserung der Nachsorge. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt in der Integration und Analyse von Sport-Trainings-Interventionsprogrammen in Therapie und Nachsorge. Dies wird aktuell im Rahmen des multizentrischen EU-Horizon-Projektes FORTEe umgesetzt.

Das Kinderonkologische Zentrum ist innerhalb und außerhalb des Forschungsnetzwerks der Universitätsmedizin Mainz  und des Universitären Centrums für Tumorerkrankungen (UCT Mainz) eng mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern vernetzt, um auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung innovativer Strategien für Diagnostik, Therapie und Prävention der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten leisten zu können.

Notfall-Button
Spenden-Button
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

Langenbeckstr. 1

55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

uct | Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Mainz
DKG Krebsgesellschaft - Zertifiziertes Kinderonkologisches Zentrum
Pädiatrische Hämatologie/Onkologie/ Hämostaseologie

Gebäude 109
1. OG, A-Trakt

Zentrale Leitstelle
Tel.: 06131 17-2112
Fax: 06131 17-6686
 kinderonkologie@ unimedizin-mainz.de

Case Management / Patientenplanung:
Tel: 06131 17-6821
Fax: 06131 17-3686

im Notfall (24h Erreichbarkeit):
Leitstelle der kinderonkologischen Station A2:
Tel.: 06131 17-2642

Fiebernotruf
Tel.: 06131 17-5447

UCT Mainz
Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen