Visual Universitätsmedizin Mainz

Tipps und Informationen zum stationären Aufenthalt

Aufnahme

Bitte finden Sie sich an Ihrem Aufnahmetag zwischen 8:30 – 10:00 Uhr auf unserer Station ein.

Wichtig wäre es folgendes mitzubringen:

  • Krankenhauseinweisung (Diese bekommen Sie von Ihrem Fach- oder Hausarzt)
  • Krankenkassenkarte
  • Ihre Medikamente bzw. ihren Medikamentenplan
  • Arztbriefe
  • Vorbefunde

Persönliche Dinge:

  • Pflege- sowie Hygieneartikel
  • Kopfhörer
  • kleines Kissen
  • Etc

Blumenvasen

Blumenvasen befinden sich im Schrank im Aufenthaltsraum.

Wertgegenstände

Wir empfehlen Ihnen dringend keine Wertgegenstände mitzubringen! Bitte lassen Sie größere Geldbeträge, Schmuck und andere Wertgegenstände zu Hause. Im Falle eines Verlustes kann kein Ersatz geleistet werden. Wertgegenstände, die Sie mitbringen müssen, schließen Sie bitte in den Tresor in Ihrem Zimmer ein.

Getränke

Tee, Kaffee und Wasser stehen jederzeit in der Patientenküche bereit.

Persönliche Speisen

Gerne können Sie mitgebachtes Essen in unserm Patientenkühlschrank unterbringen. Vergessen Sie nicht dieses mit Ihrem Namen zu beschriften, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Rauchen

Überdachte Raucherbereiche befinden sich auf dem Kliniksgelände. Auf dem übrigen Gelände ist das Rauchen nicht gestattet.

Besuchszeiten

Die Besuchszeiten auf unserer Station sind von 10:00 bis 19:00 Uhr. Vereinbarung individueller Besuchszeiten sind nach Absprache mit dem Pflegepersonal möglich.

Beurlaubung

Bei mehrtägigen Behandlungen, die auch einen stationären Aufenthalt während der Wochenenden und an Feiertagen einschließen, kann nach Absprache mit Ärzten und Pflegepersonal eine Beurlaubung erfolgen. Die Einzelheiten müssen mit Ärzten und Pflegepersonal abgesprochen werden. Eine Abrechnung der Fahrtkosten bei Beurlaubung mit dem Kostenträger kann erfahrungsgemäß leider nicht erfolgen. Diese Aufwendungen sind vom Patienten selber zu organisieren und zu tragen.

Begleitende Dienste

Bei Bedarf stellen wir den Kontakt für Sie zum Sozialdienst, zur Psychoonkologie oder zur Seelsorge her.

Regelmäßig finden onkologische Pflegevisiten durch eine ausgebildete onkologische Fachpflegekraft statt.

Entlassung

Am Entlasstag erhalten Sie von Ihrem zuständigen Stationsarzt einen Kurzarztbrief. Dieser beinhaltet:

  • die erfolgte Behandlung,
  • Ihre aktuelle Medikation,
  • das weitere Prozedere sowie 
  •  alle für Sie relevanten weiteren Termine
Kontakt

Station:

Tel.: +49 6131 17-2803
Fax: +49 6131 17-5551
Gebäude 401 Station 2b