Visual Universitätsmedizin Mainz

So finden Sie uns

Aussenfotos_Radioonkologie_True_Beam_Foto_Thomas_Boehm_DSC8149.JPG
Foto: Thomas Boehm

Mit dem Auto

Vom Autobahnkreuz Mainz-Süd fahren Sie weiter in Richtung Innenstadt und folgen dann der Beschilderung „Universitätsklinikum“.

Parkplätze Strahlentherapie

Parkplätze:

Die ersten 28 Minuten auf dem Gelände der Universitätsmedizin sind kostenlos, sofern man das Parkticket nicht am Kassenautomat bezahlt. Fahren Sie direkt an die Schranke und geben Sie ihr Parkticket wie gewohnt ein. Sollten Sie über der Zeit sein, haben sie am Schrankenautomat die Möglichkeit mit der EC-Karte bargeldlos zubezahlen (per Lastschrift).

Weitere Parkmöglichkeiten gibt es in unmittelbarer Nähe des Klinikums

  • im Augustusparkhaus (auch Frauenparkplätze, Mutter-und-Kind-Parkplätze)
  • Besucherparkplatz der Zahnklinik
  • Urologietiefgarage direkt auf dem Kliniksgelände.

Langzeitparker können ein Dauerparkticket an der Autopforte bekommen.

Anfahrtsplanung:

Planen Sie Ihre Anfahrt mit dem kostenlosen Webplanungstool von google:
(Javascript ist erforderlich)

Vollbild

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Wegbeschreibung: nach hier - von hier
Kartendaten ©2011 Tele Atlas - Nutzungsbedingungen
Karte
Satellit
Hybrid
500 ft
100 m

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie kommen mit dem Bus:

Vom Hauptbahnhof Mainz erreichen Sie uns mit den folgenden Buslinien:

  • 62 (Gonsenheim Wildpark - Weisenau/Friedrich-Ebert-Str.)
  • 76 (Mombach - Laubenheim)
  • 67 (Mainz-Neustadt - Zornheim)
  • 69 (Mainz-Neustadt - Messe)
  • 92 (Gonsenheim - Weisenau)

Fahren Sie bis zur Haltestelle Universitätsmedizin.

Sie kommen mit der Straßenbahn:

Sie erreichen uns mit den folgenden Straßenbahnlinien:

  • 50 (Finthen/Römerquelle - Hechtsheim/Bürgerhaus)
  • 52 (Bretzenheim - Hechtsheim)
  • 53 (Mainz-Lerchenberg - Hechtsheim)

Fahren Sie bis zur Haltestelle Gautor

Vollständige Informationen über Busse und Straßenbahnen finden Sie auf den Seiten der Mainzer Verkehrsgesellschaft.