Logo der Universitätsmedizin Mainz
Klinik und Poliklinik für
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Schwerpunkt Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 





Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

herzlich willkommen auf der Internetseite der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie!

Unsere Klinik zählt zu den traditionsreichen universitären psychosomatischen Kliniken in Deutschland. Sie genießt bundesweit und international Anerkennung bei der Behandlung von Angsterkrankungen, Internet- und Glückspielsucht, psychischen Begleiterscheinungen von koronalen Herzerkrankungen (Psychokardiologie), Krebserkrankungen (Psychoonkologie), Depersonalisations- und Derealisationsstörungen.

Wir bieten stationäre und tagesklinische Behandlungen für das gesamte Spektrum psychosomatischer Erkrakungen. Spezialambulanzen sind die Ambulanz für Spielsucht, die OEG-Traumaambulanz für Opfer von Gewalttaten und die Schlafambulanz mit eigenem Schlaflabor (Polysomnographie). Mit unserem Angebot zur diagnostischen Abklärung, zur Beratung und zur Behandlung sind wir in der gesamten Universitätsklinik vertreten. Wir sind für die ambulante Rehabilitation und Nachsorge für pathologische Glücksspielsucht anerkannt. Über die Institutsambulanz unseres Weiterbildungsstudiengangs für tiefenpsychologische und analytische Psychotherapie können wir in Einzelfällen auch ambulante psychotherapeutische Behandlungen anbieten.

Wissenschaftlich sind wir durch eine Reihe von Studien zur Wirksamkeit von Psychotherapie, zur Neurobiologie, psychosomatischen Störungen und Verhaltenssucht mit zahlreichen deutschen und internationalen Kooperationspartnern eng vernetzt. Auch befassen wir uns intensiv mit den Behandlungsleitlinien für psychosomatische Erkrankungen, aktuell koordinieren wir die deutschen Leitlinien für Angsterkrankungen.
In der Behandlung profitieren Sie von der engen Verbindung mit den Fachdisziplinen des Universitätsklinikums.


Wir sind Mitglied in:

Bei uns erwartet Sie eine hervorragende, interdisziplinäre medizinische Versorgung, eine angenehme Atmosphäre sowie eine freundliche, menschliche Betreuung. Sie finden unsere Bettenstationen in den Gebäuden 920 (Schlaflabor, Internetsucht) und 303 sowie 207 (Tagesklinik und Ambulanz) auf dem Gelände der Universitätsmedizin. Lageplan (1.3 MB)

Auf den folgenden Internetseiten haben wir für Sie umfassende Informationen über unsere Klinik vorbereitet; bitte wählen Sie hierfür in der obenstehenden Navigationsleiste Ihre Zielgruppe.
Unser Wegweiser (634 KB) Psychosomatische Medizin und Psychotherapie gibt Ihnen einen guten Überblick über alle notwendigen Informationen.

Bitte informieren Sie sich auch über unser folgendes Projekt:

Der 2010 gegründete, gemeinnützige Verein Internetsuchthilfe e.V. setzt sich für die Erforschung, die Prävention und Therapie der Internet- und Computerspielsucht sowie weitere Verhaltenssüchte wie zum Beispiel dem pathologischen Glücksspiel ein.
Informieren Sie sich auch über das Mainzer Bündnis gegen Depression. Engagierte Fachleute und Vertreter arbeiten daran, bewährte Angebote bekannt und neue Unterstützungsleistungen für Bürgerinnen und Bürger vor Ort möglich zu machen.

Für Ihr Vertrauen in unsere Klinik bedanken wir uns herzlich.

Ihr

Prof. Manfred E. Beutel

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Manfred E. Beutel

News
Kontakt

So erreichen Sie uns:
Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 08.00 – 16.00 Uhr
Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan

WB-Studiengang

Weiterbildungs-
studiengang
Psychodynamische Psychotherapie
Flyer (534 KB) und Übersicht

Verhaltenssucht


Hotline:

Anonyme und kostenlose Beratung von Betroffenen und Angehörigen

Mo–Fr 12.00–17.00 Uhr

0800 1 529 529 (kostenlos)

OEG-Traumaambulanz

Hilfe für Opfer von Gewalttaten
Soforthilfe bei psychischem Trauma

Telefon: 06131 17- 7381
oder in Notfällen außerhalb der Geschäftszeit: 06131 17- 2920