Visual Universitätsmedizin Mainz

Forschungsschwerpunkte Airway Management

Das Management der Atemwege und die Therapie von Störungen der Atmung sind sowohl notfallmedizinisch, perioperativ als auch intensivmedizinisch von besonderer Bedeutung. Die Arbeitsgruppe untersucht qualitätsrelevante Probleme und Komplikationen des Atemwegsmanagements sowie neue Instrumente (z. B. Videolaryngoskope) und Alternativen zur endotrachealen Intubation (z. B. supra-/extraglottische Atemwegshilfen) in der Notfallmedizin, im perioperativen Setting und auf der Intensivstation. Zudem werden neue Algorithmen zur Versorgung von Patienten mit erwartet und unerwartet schwierigen Atemwegen entwickelt und evaluiert. Zu dem Themenkomplex Management der Atemwege resultieren regelmäßige Veröffentlichungen, Buchbeiträge, und Poster-Präsentationen sowie Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen. Einen weiteren wichtigen Schwerpunkt der AG Airwaymanagement bildet die Fortbildung von verschiedenen Berufsgruppen durch die Veranstaltung von verschiedenen Kursen und Workshops. Verschiedene Projekte der Arbeitsgruppe werden durch industrielle Drittmittel gefördert.

Aktuelle Projekte der Arbeitsgruppe Airwaymanagement

Evaluation zur Vorhaltung von Equipment und Ausbildung im präklinischen Atemwegsmanagement von nicht-ärztlichem Personal im Rettungsdienst (EVAIR-Studie)
(Projektleitung: Priv.-Doz. Dr. med. Marc Kriege)

Evaluation der Videolaryngoskopie (McGrath MAC) und direkter Laryngoskopie zur Rapid Sequence Induction (Multizentrische, kontrollierte randomisierte Studie. LARA-Trial)
(Projektleitung: Priv.-Doz. Dr. med. Marc Kriege)

Einfluss des Cuffdrucks von Larynxmasken auf den Augeninnendruck von Kleinkindern mit Glaukom während der Narkoseuntersuchung (EyeBIS-Studie)
(Projektleitung: Dr. med. Nina Pirlich, Prof. Esther Hoffmann (Opthalmologie)

Nutzen des Oxygen Reserve Index für die Erfolgskontrolle der Präoxygenierung erwachsener Patienten (Priori-Studie)
(Projektleitung: Dr. med. Nina Pirlich)

Ansprechpartner/-in

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Kriege

 makriege@uni-mainz.de

Dr. med. Nina Pirlich

 pirlich@uni-mainz.de

Besucherregelung
Arbeitsgruppenleitung

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Kriege, EDAIC
Dr. med. Nina Pirlich

Universitätsmedizin Mainz
Klinik für Anästhesiologie
Gebäude 505, 2. OG,
Raum 2.418
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. med. Nicole Didion
Dr. med. Svenja Nebel
Dr. med. Jana Lohse
Dr. med. Katja Mohnke
Dr. med. Katharina Epp