Visual Universitätsmedizin Mainz

Ambulanzen der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik

Eine ambulante Betreuung bieten wir in den nachfolgenden Ambulanzen an. Jede Ambulanz ist eine Reihe von Erkrankungen spezialisiert, wir in der Liste jeweils mit aufführen.

Leber-, Zirrhose- und Infektionsambulanz

  • Gutartige Erkrankungen von Leber und Gallenwegen sowie chronische Infektionskrankheiten, vor allem chronische Virushepatitis B, C und D, HIV-Infektion und AIDS, erkrankte Tropenrückkehrer, Tropentauglichkeitsuntersuchungen
  • Hinweis: Patienten mit hepatozellulärem Karzinom (Leberkrebs) werden in der HCC-Ambulanz betreut. Für Patienten, die auf der Warteliste für eine Lebertransplantation stehen oder die transplantiert sind, ist die Lebertransplantationsambulanz zuständig.
  • Weitere Informationen

Interdisziplinäre Lebertransplantationsambulanz

  • Betreuung von Patienten nach Lebertransplantation bzw. auf der Warteliste für eine Transplantation
  • Weitere Informationen

Onkologische Ambulanz

  • Tumorerkrankungen von Speiseröhre, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und Gallenwegen
  • Patienten mit hepatozellulärem Karzinom (Leberkrebs)
  • Weitere Informationen

Ambulanz für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED)

  • Gutartige Erkrankungen von Speiseröhre, Magen und Darm mit einer Spezialisierung auf chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn
  • Hinweis: Patienten mit Tumorerkrankungen des Magen-Darm-Traktes werden in der Ambulanz für Gastrointestinale Tumore betreut
  • Weitere Informationen

Pankreassprechstunde

Betreuung von Patienten mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Nephrologische Ambulanz und Nierentransplantationsambulanz

  • Nierenerkankungen
  • Nierentransplantierte Patienten bzw. Patienten die sich auf der Warteliste zur Nierentransplantation befinden
  • Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
  • Weitere Informationen

Rheumatologische Ambulanz

Endokrinologische Ambulanz

  • Erkrankungen der hormonproduzierenden Organe (z.B. Schilddrüse, Nebenniere, Hirnanhangdrüse) und Fettstoffwechselstörungen
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2 sowie andere Formen des Diabetes mellitus
  • Betreuung und Behandlung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom
  • Weitere Informationen