Visual Universitätsmedizin Mainz

AG Endres

AG Molekulare Mechanismen des gesunden Alterns und der Neurodegeneration

Leitung

PD Dr. rer. nat. Endres
PD Dr. rer. nat. Kristina Endres
Funktionen: Leitung AG Molekulare Mechanismen des gesunden Alterns und der Neurodegeneration
Qualifikationen: Dipl.-Biologin

kristina.endres@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 

  • Dipl.-Chem. Malena dos Santos Guilherme
  • M.Sc. Vu Thu Thuy Nguyen
  • B.Sc. Kristin Sellmann
  • B.Sc. Teresa Steudter
  • B. Sc. Jessika Olma
  • Stud. rer. nat. Katrin Debrich
  • Stud. rer. nat. Jason Sallbach

Kurzbeschreibung der Arbeitsgruppe

Unsere AG untersucht folgende Themengebiete:

1) Molekulare Zusammenhänge der Physiologie und Pathologie des neuronalen Alterungsprozesses. Wir wollen verstehen wie ein kognitiv gesundes Altern erreicht werden kann. Hierzu untersuchen wir Proteine, die als Langlebigkeitsfaktoren bzw. als Neuronen-protektiv charakterisiert sind und deren Beeinflussung durch Resilienz-Mechanismen.
2) Molekulare Mechanismen der Alzheimer-Krankheit. Hier liegt unser Fokus auf der alpha-Sekretase ADAM10, die die Entstehung seniler Plaques im Gehirn verhindert. In einem translationalen Forschungsansatz überführen wir pharmakologische Substanzen, die wir anhand von zellulären Assays als Induktoren der alpha-Sekretase identifizieren, zunächst in kognitive Tests an Alzheimer-Modellmäusen und letztlich in die Klinik. Wir arbeiten dabei eng zusammen mit den Fachärzten für Demenz- und Alterungsforschung und dem Studienzentrum für Psychische Erkrankungen.
3) Enterisches Nervensystem und Mikrobiom. Der Darm enthält das größte periphere Nervensystem (ENS) und kann damit als Surrogat für Vorgänge innerhalb des Gehirns dienen. Das ENS wird dabei stark von den Kommensalen des Darms - dem Mikrobiom - beeinflusst. Wir untersuchen derzeit, wie sich das ENS im Wechselspiel mit dem Mikrobiom im Alterungsprozess und bei der Alzheimer-Demenz verändert.

Kooperationen

National: 

  • Prof. Susanne Gerber, Humangenetik, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Prof. Helen May-Simera, Institut für Molekulare Physiologie, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Prof. Tobias Hartmann, Experimentelle Neurologie, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar
  • Prof. Stefan Lichtenthaler, DZNE, München
  • Prof. Karl-Herbert Schäfer, University of Applied Sciences Kaiserslautern and Pediatric Surgery, Mannheim-Heidelberg
  • PD Dr. Andreas Schwiertz, Institut für Mikroökologie, Herborn

International:

  • Prof. Taisuke Tomita, University of Tokyo, Japan

Drittmittelförderung

  • Alfons Geib Stiftung zur Erforschung der Alzheimer-Demenz
  • Boehringer Ingelheim Fonds
  • Göhring Stiftung Demenz-Forschung
  • MWWK Rheinland-Pfalz

Ausgewählte Publikationen

  • Gadomsky L, Dos Santos Guilherme M, Winkler J, der Kooij MV, Hartmann T, Grimm M, Endres K. Elevated Testosterone Level and Urine Scent Marking in Male 5xFAD Alzheimer Model Mice. Curr Alzheimer Res. 2020 Feb 16. doi: 10.2174/1567205017666200217105537.
  • Hewel C, Kaiser J, Wierczeiko A, Linke J, Reinhardt C, Endres K, Gerber S. Common miRNA Patterns of Alzheimer's Disease and Parkinson's Disease and Their Putative Impact on Commensal Gut Microbiota. Front Neurosci. 2019 Mar 5;13:113. doi: 10.3389/fnins.2019.00113.
  • Brummer T, Müller SA, Pan-Montojo F, Yoshida F, Fellgiebel A, Tomita T, Endres K, Lichtenthaler SF. NrCAM is a marker for substrate-selective activation of ADAM10 in Alzheimer's disease. EMBO Mol Med. 2019 Apr;11(4). pii: e9695. doi: 10.15252/emmm.201809695.
  • Brandscheid C, Schuck F, Reinhardt S, Schäfer KH, Pietrzik CU, Grimm M, Hartmann T, Schwiertz A, Endres K. Altered Gut Microbiome Composition and Tryptic Activity of the 5xFAD Alzheimer's Mouse Model. J Alzheimers Dis. 2017;56(2):775-788. doi: 10.3233/JAD-160926.
  • Endres, K, Fahrenholz, F, Lotz, J, Hiemke, C, Teipel, S, Lieb, K, Tüscher, O, Fellgiebel, A. Increased APPs-alpha levels in Alzheimer’s disease patients treated with acitretin. Neurology 2014 83(21): 1930-1935
  • Postina R, Schroeder A, Dewachter I, Bohl J, Schmitt U, Kojro E, Prinzen C, Endres K, Hiemke C, Blessing M, Flamez P, Dequenne A, Godaux E, van LF, Fahrenholz F. A disintegrin-metalloproteinase prevents amyloid plaque formation and hippocampal defects in an Alzheimer disease mouse model. J Clin Invest 2004;113(10):1456-64.01993
Foto_AG_Endres_2020.png