Visual Universitätsmedizin Mainz

Lebenspraktisches Training

Kontakt

Herr Ulrich Jörg
E-Mail:  ulrich.joerg@unimedizin-mainz.de
Tel. 06131 17-2151  

Anmeldung

  • Für stationäre Patienten über das Behandlungsteam auf Station
  • Für ambulante Patienten auf Rezept unter der Telefonnummer 06131 17-2151 (Hr. Jörg)  

Zielgruppe

Stationär und ambulant behandelte Patienten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie  

Inhalte

Zum Lebenspraktischen Training gehören u.a. das Backen, bei dem nach Anregung des Patienten ein Kuchen gebacken wird. Sowohl das Erfahren der eigenen Fähigkeiten, als auch das Training kognitiver Grundfähigkeiten (zählen, messen, rechnen) stehen im Vordergrund. Beim Basic-Kochen wird unter Berücksichtigung der häuslichen Möglichkeiten des Patienten die Zubereitung einfacher Mahlzeiten (von Fertiggerichten über Rühreier bis hin zu Bratkartoffeln mit Salat) geübt. In der Kochgruppe bereiten Patienten nach vorheriger Absprache eine komplette Mahlzeit zu. Die Nahrungsmittel werden über die Zentralverpflegung sowie zum Teil dezentral beschafft. Häufig ist es für einen Patienten ein besonderes Erfolgserlebnis, eine selbst zubereitete Mahlzeit gemeinsam mit anderen einzunehmen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Lebenspraktischen Trainings wird mit dem Gewichtshandling angeboten. Dieser Kurs richtet sich an übergewichtige Patienten sowie an jene, die z.B. aufgrund der Pharmakotherapie eine Gewichtszunahme erleben. Nahrungsumstellung, Gewicht halten, einfache fettarme Gerichte u.v.m. sind Inhalte dieses Kurses.  

Termine

Nach individueller Absprache