Visual Universitätsmedizin Mainz

Metakognitives Training (MKT)

Das MKT ist ein therapeutischer Ansatz zur Behandlung positiver Schizophrenie- Symptome, welcher Psychoedukation mit Techniken der KVT kombiniert. Im Fokus des Trainings stehen kognitive Fehler und einseitige Problemlösestile, die die Entwicklung von falschen Überzeugungen bis hin zum Wahn begünstigen können. Die in der Gruppe vermittelten Fertigkeiten sollen den Patienten helfen, kognitive Fehler im Alltag leichter zu erkennen und Alternativen zu dysfunktionalen Problemlösestilen zu entwickeln.