Visual Universitätsmedizin Mainz

Motivationsgruppe für Patienten mit Störungen durch psychotrope Substanzen

Ziele der Motivationsgruppe sind die Aufklärung der Patienten über die bei ihnen vorliegende Suchtproblematik und deren mögliche körperliche, psychische und soziale Folgen. Die in der Gruppe vermittelten Fertigkeiten sollen die Abstinenzmotivation stärken und eine Rückfallprophylaxe darstellen. Weiterhin soll die Gruppe dem Austausch mit ebenfalls abhängigen Menschen dienen und zu einer weiterführenden Entwöhnungsbehandlung motivieren. Die Motivationsgruppe stellt einen wichtigen Bestandteil der qualifizierten Entzugsbehandlung dar. Es werden Elemente der motivierenden Gesprächsführung, der Psychoedukation und der Kurzzeitintervention in das Gruppenkonzept integriert.