Visual Universitätsmedizin Mainz

Post-doctoral Virchow Fellowship positions available

The CTH offers postdoctoral positions within its Virchow Fellowship Program. The projects will be developed with the chosen mentor.

 

Your job:

  • Independent development and refinement of a scientific project in the field of thrombosis and hemostasis research. In particular, the integration of scientific and clinical issues through the active acquisition of academic and industrial cooperation partners in Germany and abroad is of importance.
  • Independent handling of scientific questions in the laboratory and appropriation of new scientific methods, including the independent analysis of the generated data and implementation into new questions.
  • Guidance and support of technical staff, Bachelor, Master and doctoral students in the laboratory (practice).
  • Writing of publications and applications for third-party funding.
  • Active participation in internal meetings and presentation of scientific results at national and international congresses

 

Your profile:

  • Degree in medicine or biomedical science with doctorate (Dr. med., Dr. rer. nat., PhD or comparable degree)
  • Very good knowledge of spoken and written English
  • Sound knowledge of good scientific work with track record in translational research
  • Very good knowledge in the project-specific area
  • High commitment, time flexibility and team spirit
  • Commitment to develop an independent research program relevant for thrombosis & hemostasis research

We offer:

  • 30 months Virchow Fellowship position starting July 2020 or January 2021
  • Possibility to develop your own research profile
  • Interdisciplinary mentoring team
  • The opportunity to work in state-of-the art facilities with an international team of highly motivated people 

 

Interested?

 

Candidates for full proposal application will be selected from submitted project ideas. Submit a letter of intent with a 2-page summary of your prior research experience and a proposed area of research that complements the centers profile. Please include a CV with a complete list of publications, prior and expected funding, academic achievements/honors, and references for letters of recommendation.

 

Email your letter of intent with the reference number 50076727 to karriere@unimedizin-mainz.de until 31.01.2020. For further information, contact Ms. Eva-Maria Kamionka (eva-maria.kamionka@unimedizin-mainz.de) or Dr. Jana Grünewald (gruenewald@uni-mainz.de) or visit www.cth-mainz.de.

 

Virchow Fellowship Programm -

ein postdoktorales Programm für klinische und translationale Wissenschaftler


Das Virchow Fellowship Programm (VFP) dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und ist gleichzeitig auf die Integration von Forschung und klinischer Arbeit ausgerichtet. Als zentrales Element der translationalen Karriereförderung ist das Programm eines der wichtigsten Elemente des CTH, um patientenorientierte und klinische Forschung strukturell und nachhaltig zu verankern. Die Virchow Fellows des CTH sind die translationalen Expertinnen und Experten der Zukunft, die Forschungsinnovationen schneller in die Patientenversorgung oder klinische Aspekte in die Forschung überführen - gemäß dem CTH-Motto "Unser Wissen für Ihre Gesundheit".


Das Fellowship bietet für promovierte Ärzte/Ärztinnen und Naturwissenschaftler/innen (z.B. Biochemie, Biologie, Pharmakologie, Biometrie/Epidemiologie oder anderen Bereichen) die Möglichkeit, einen strukturierten Karriereplan in Verbindung mit einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt im Bereich Thrombose und/oder Hämostase zu verfolgen. Die fachliche Ausbildung, das Forschungsprojekt sowie die individuelle Weiterentwicklung werden darin optimal integriert.

Weitere Informationen zum VFP finden Sie hier:

Das Virchow Fellowship ist eine individuelle, personengebundene Förderung. Uns als CTH geht es in erster Linie um Ihre Person und Ihre Karriere.

Wir als Ausbildungsteam und das CTH als Ganzes unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Karriere

  • durch ein strukturiertes und begleitetes Mentoring;
  • durch kritische und förderliche Evaluationen
  • durch ein kooperatives und multidisziplinäres Umfeld mit vielen Vernetzungsmöglichkeiten
  • durch vielfältige und internationale Kontakte mit entsprechenden Angeboten für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • durch chancengerechte Personalentwicklung und Familienfreundlichkeit

Mitglieder des Virchow-Kommitees

  • Prof. Wolfram Ruf
  • Prof. Stavros Konstantinides
  • Prof. Sven Danckwardt
  • Prof. Tommaso Gori
  • PD Dr. Claudine Graf
  • Dr. Jürgen Prochaska
  • Prof. Markus Radsak
  • Jun. Prof. Christoph Reinhardt
  • Prof. Dr. Philip Wenzel