Visual Universitätsmedizin Mainz

Virchow Fellowship Programm -

ein postdoktorales Programm für klinische und translationale Wissenschaftler


Das Virchow Fellowship Programm (VFP) dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und ist gleichzeitig auf die Integration von Forschung und klinischer Arbeit ausgerichtet. Als zentrales Element der translationalen Karriereförderung ist das Programm eines der wichtigsten Elemente des CTH, um patientenorientierte und klinische Forschung strukturell und nachhaltig zu verankern. Die Virchow Fellows des CTH sind die translationalen Expertinnen und Experten der Zukunft, die Forschungsinnovationen schneller in die Patientenversorgung oder klinische Aspekte in die Forschung überführen - gemäß dem CTH-Motto "Unser Wissen für Ihre Gesundheit".


Das Fellowship bietet für promovierte Ärzte/Ärztinnen und Naturwissenschaftler/innen (z.B. Biochemie, Biologie, Pharmakologie, Biometrie/Epidemiologie oder anderen Bereichen) die Möglichkeit, einen strukturierten Karriereplan in Verbindung mit einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt im Bereich Thrombose und/oder Hämostase zu verfolgen. Die fachliche Ausbildung, das Forschungsprojekt sowie die individuelle Weiterentwicklung werden darin optimal integriert.

Weitere Informationen zum VFP finden Sie hier:

Das Virchow Fellowship ist eine individuelle, personengebundene Förderung. Uns als CTH geht es in erster Linie um Ihre Person und Ihre Karriere.

Wir als Ausbildungsteam und das CTH als Ganzes unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Karriere

  • durch ein strukturiertes und begleitetes Mentoring;
  • durch kritische und förderliche Evaluationen
  • durch ein kooperatives und multidisziplinäres Umfeld mit vielen Vernetzungsmöglichkeiten
  • durch vielfältige und internationale Kontakte mit entsprechenden Angeboten für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • durch chancengerechte Personalentwicklung und Familienfreundlichkeit

Mitglieder des Virchow-Kommitees

  • Prof. Wolfram Ruf
  • Prof. Stavros Konstantinides
  • Prof. Sven Danckwardt
  • Prof. Tommaso Gori
  • Dr. Jana Grünewald
  • Prof. Markus Radsak
  • Jun. Prof. Christoph Reinhardt
  • Prof. Kerstin Steinbrink