Visual Universitätsmedizin Mainz

Translationale Forschungsprojekte des CTH

 

Die flexiblen Fördermittel sind für den Auf- und Ausbau neuer Infrastrukturen unerlässlich. Sie ermöglichen dem CTH auf neu aufkommende und vielversprechende Forschungsgebiete zu reagieren und an der strategischen Entwicklung in Richtung „Translationales Exzellenzzentrum“ zu arbeiten Wissenschaftler des CTH und der unterstützenden Institutionen können sich für diese flexiblen Fördermittel bewerben um interdisziplinäre Projekte mit Gruppen des CTH oder externen Kooperationspartnern zu realisieren. Das Programm soll die Durchführung von risikoreichen Projekten und die Etablierung neuer Krankheitsmodelle und Methoden ermöglichen und vorantreiben, die schließlich zu der erfolgreichen Einwerbung von Drittmittelgeldern beitragen und das CTH national sowie international stärken. CTH Nachwuchswissenschaftler werden besonders ermutigt sich zu bewerben um das Karriereentwicklungsprogramm des CTH zu unterstützen.

TRP X6 Systembiologie für die gezielte Suche nach Antikoagulanzien

Prof. Dr. Wolfram Ruf

Prof. Dr. Wolfram Ruf

TRP X15 Rolle von Endothelzellen bei CTEPH

Dr. Magdalena Bochenek

TRP X16 Generierung einer Zelltyp-spezifischen Pon2 knock-out Maus

Prof. Dr. Andreas Daiber & Prof. Dr. Hartmut Kleinert

TRP X19 Einfluss von Fasten auf Hämostase und Darmflora

Dr. Stefano Barco & Jun.-Prof. Dr. Christoph Reinhardt

TRP X21 Identifizierung der Prothrombin exprimierenden Zellen im hämatopoietischen Kompartiment

Prof. Dr. Sven Danckwardt & Dr. Hans Christian Probst

TRP X22 Einfluss des Endothels auf die Thrombingenerierung und Relation zum kardiovaskulären Profil bei Erwachsenen

Dr. Marina Panova-Noeva

TRP X23 Rolle von GLP-1 bei vaskulären Entzündungsreaktionen

Dr. Sebastian Steven & PD Dr. Markus Bosmann

TRP X24 Signalwege bei thromboembolischen Erkrankungen

Vincent ten Cate

TRP X25 Rolle von Gerinnungsproteasen in Treg Funktion

PD Dr. Christian Becker

TRP X26 Gerinnungsproteasen in der Differenzierung myeloider Zellen

Dr. Verena Raker

TRP X27 In vivo Visualisierung von Monozyten bei der Thrombusbildung

Dr. Alexandra Grill

TRP X28 Das ENSA/ARPP19-Protein Phosphatase 2A System (PP2A)

PD Dr. Kerstin Jurk

TRP X29 Rolle von B Lymphozyten in der venösen Thrombose

Prof. Dr. Huige Li

TRP X30 Regulation der intestinalen Barrierefunktion durch Gerinnungsfaktoren

Jun.-Prof. Dr. Christoph Reinhardt 

TRP X31 Plättchen-Transkriptomsignaturen bei Übergewicht

Prof. Dr. Wolfram Ruf & Prof. Dr. Philipp Wild 

TRP X32 Bedeutung von EPCR für die Gefäßneubildung nach Ischämie

Prof. Dr. Katrin Schäfer & Dr. Magdalena Bochenek

TRP X33 Rolle des PAR2 Signalweges bei der metabolischen Anpassung

Dr. Madhusudhan Thati

TRP X35 Transkriptom-Profil von Megakaryozyten

Dr. Angela Dörr & Dr. Federico Marini

TRP X36 Integrierte multi-omics Analysen zur Untersuchung von Typ 2 Diabetes

Dr. Michael Lenz

TRP X37 Antiphospholipid-Antikörper-induzierte Aktivierung von Blutplättchen

Dr. Nadine Müller-Calleja & Anne Hollerbach

TRP X38 Endothelialer Glykokalyx in der vaskulären Entzündung und Alterungsprozessen

Prof. Dr. Philip Wenzel

TRP X39 Rolle von PAR2 bei C5a-induziertem Lungenschaden

Dr. Sarah Walachowski

TRP X40 Zusammenhang von Hormonstatus und Gerinnungsneigung in Patienten mit überstandener Krebserkrankung im Kindesalter

Dr. Marina Panova-Noeva

TRP X41 Expressionsprofil von Monozytenpopulationen in Krampfadern

Dr. Fatemeh Shahneh

TRP X42 Rolle von Entzündung bei venösen Thrombosen

Lisa Eggebrecht

Leitung TRP Komitee

PD Dr. rer. nat. Becker
PD Dr. rer. nat. Christian Becker
Funktionen: Projektleiter

06131/17-2917
christian.becker@unimedizin-mainz.de

TRP Komitee

PD Dr. Christian Becker

Dr. Stefano Barco

Prof. Huige Li

PD Kerstin Jurk

Dr. Susanne Karbach

Dr. Marina Panova-Noeva

Prof. Dr. Katrin Schäfer

Dr. Hanne Battermann (Administration)