Visual Universitätsmedizin Mainz

Junior Gruppen


CTH Juniorgruppen sind eine attraktive Karriereoption für exzellente promovierte junge Wissenschaftler, die für eine W2 Professur noch nicht in Frage kommen. Die Juniorgruppen schaffen eine strukturelle Verbindung zwischen den Ausbildungsprogrammen und den allgemeinen Forschungs- und Behandlungsstrukturen des CTH.


Juniorgruppenleiter erhalten

  • die Möglichkeit einen unabhängigen Forschungsbereich innerhalb der Thrombose und Hämostase-Forschung zu etablieren;
  • kontinuierliches Mentoring durch die CTH Professuren;
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung, z.B. in Form von Führungskräfteschulungen;
  • einfachen Zugang zu allen Plattformen und Einrichtungen des CTH und der Universitätsmedizin Mainz;
  • administrative Unterstützung durch das CTH Managementteam.

Die Leiter der Juniorgruppen sind in die Lenkungsstrukturen des CTH, wie Vorstand, Translational Research Programm oder das Virchow Fellowship Programm, involviert und können sich somit aktiv in die Gestaltung ihres Umfeldes einbringen. Eine erfolgreich geführte Juniorgruppe soll zur Qualifikation für eine Professur führen.

CTH Juniorgruppen

Translationale Forschung

Jun. Prof. Christoph Reinhardt

Klinische Studien

PD Dr. Mareike Lankeit

Experimentelle Forschung

PD Dr. Markus Bosmann

Klinische Plättchen-Epidemiologie

Dr. Marina Panova-Noeva

Klinische Epidemiologie

Dr. Jürgen Prochaska