Visual Universitätsmedizin Mainz
PD Dr. med. Kutzer
PD Dr. med. Michael Kutzer
Funktionen: Externer Dozent

+49 (0) 611 526565
+49 (0) 6131 17 9479
michael.kutzer@scivias-caritas.de

Vorträge

PD Dr. med. Michael Kutzer

2004

  • 18.03.2004
    Kustodiale und therapeutische Elemente in der Behandlung psychisch gestörter Patienten in der frühen Neuzeit. 3. Psychiatriehistorisches Kolloquium der Gesellschaft für die Geschichte der Schweizer Psychiatrie und Psychotherapie. Psychiatrische Universitätsklinik, Zürich (CH).

2002

  • 09.02.2002
    Pulverturm und Villa Bosch Stationen eines wissenschaftlichen Weges. Symposium aus Anlass des 65. Geburtstag von Prof. Dr. Werner F. Kümmel. Johannes Gutenberg-Universität Mainz (D).
  • 06.05.2002
    Seelenkräfte, Gehirnventrikel und Körpersäfte. Psychische Krankheit in der Medizin der Renaissance- und Barockzeit. Semester-Vortragsreihe am Institut für Geschichte und Ethik in der Medizin der Universität zu Köln (D).
  • 08.06.2002
    Paralyse als Krankheitsbild um 1600. Symposium: Erst- und Frühbeschreibung orthopädischer Krankheitsbilder. Deutsches Orthopädisches Geschichts- und Forschungsmuseum an der Orthopädischen Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. (D).

2001

  • 24. 04.2001
    Die Anstalt – ein „mächtiges Heilmittel”. Eröffnung der Ausstellung „Rheinische Psychiatriegeschichte im 19. Jahrhundert”. Wissenschaftshistorisches Kolloquium des Medizinhistorischen Instituts, Mainz (D).
  • 08.10.2001
    „Somatiker” als „Psychiker”: Probleme mit einem Begriff. „Irre” Ärzte – Politik. Perspektiven auf die deutschsprachige Psychiatrie des 19. Jahrhunderts. Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften der Berliner Hochschulmedizin, Berlin (D).
  • 24.10.2001
    Soemmerring, Gehirn und Seele: Auf der Suche nach dem Geist. 6. Seminar der Institute des Bereichs der Theoretischen Medizin der Johannes Gutenberg-Universität. Mainz (D).
  • 26.10.2001
    Stimulation, Regulation, Repression: Reiz als zentraler Begriff der frühen Psychiatrie. Tagung der DFG-Forschergruppe „Imagination und Kultur”: Reiz, Imagination, Aufmerksamkeit. Über Erregung und Steuerung von Einbildungskraft im klassischen Zeitalter (1680-1830). Bochum (D).