Stellenausschreibungen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Bitte benutzen Sie ausschließlich diesen Link, um sich auf die Stelle zu bewerben.

Das Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet für fünf Jahre einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w).

 

Ihre Aufgaben: 

  • Wissenschaftliche Koordination des weiterbildenden Masterstudiengangs Medizinethik mit ca. 140 Studierenden und zwei Beschäftigten
  • Inhaltliche Weiterentwicklung des Studienangebots in Zusammenarbeit mit den Dozenten
  • Mitwirkung in Forschung und Lehre des Insituts
  • Entwicklung eines eigenen wissenschaftlichen Schwerpunkts/Profils in Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Ihr Profil: 

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Geschichte oder Philosophie bzw. einem anderen affinen Fach 
  • Einschlägige abgeschlossene Promotion sowie Erfahrung im Bereich Lehre sind von Vorteil
  • Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten und Anschlussfähigkeit der eigenen Arbeitsschwerpunkte

 

Wir bieten Ihnen: 

  • Hervorragende Entwicklungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in allen drei Teilbereichen des Fachs
  • Gelegenheit zur Habilitation sowie Möglichkeit zur Aus- und Fortbildung bzw. Mitwirkung im Bereich der klinischen Ethik
  • Ein dynamisches und interdisziplinäres Forschungsumfeld 
  • Möglichkeit zur Teilnahme an spezifischen Förder- und Mentoringprogrammen
  • Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen 
  • Kinderbetreuungsmöglichkeit: sofern Plätze frei 
  • Jobticket sowie günstige Verkehrsanbindungen 

 

Kontakt: 

UNIVERSITÄTSMEDIZIN 

der Johannes gutenberg-Universität Mainz 

Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin 

Ihr Ansprechartner bei fachlichen Fragen ist 

Herr Univ. -Prof. Dr. Norbert W. Paul, M.A., 

Tel.: 06131 17-9545

Link zur Bewerbung

 

Referenzcode: 50073158

 

Bewerbungsschluss am: 15.12.2019

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w) bevorzugt berücksichtigt.