Visual Universitätsmedizin Mainz
Dr. phil. Wolf, M.A.
Dr. phil. Meike Wolf, M.A.
Funktionen: Schwerpunkt Medical Anthropology im Masterstudiengang Medizinethik

wolfme@uni-mainz.de

Vorträge

Dr. phil. Meike Wolf, M.A.

2009

  • 19.06.2009
    Auch Alter ist ein Ordnungsmuster. Strukturzusammenhänge in der Konzeption medizinischer Risikozuschreibungen. Arbeitstagung der Kommission für Frauen- und Geschlechterforschung der DGV “Intersectionality – Theorien, Methoden, Empirien“, Institut für Europäische Ethnologie Wien (A).

2008

  • 01.03.2008
    Chair der Sektion „Biomedical Transformations of Bodies and Selves“ (Susanne Lundin und Stefan Beck) .International Conference on the 60th Anniversary, History, Philosophy and Ethics of Medicine: Reconstructions, Concepts, Cultural Practices, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • 25.06.2008
    Altern Frauen anders als Männer? Gesundheit und Selbstsorge in der zweiten Lebenshälfte. Sozialwissenschaftliche Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Bochum (D).
  • 10.07.2008
    „Irgendwas ist immer“ – Zur Rationalität gesundheitsbewussten Handelns in der Menopause. Tagung am Internationalen Wissenschaftszentrum „Frauen ab 50 im Spannungsfeld zwischen strukturellen Rahmenbedingungen und individuellen Bedürfnissen“. Heidelberger Institut für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung. Heidelberg (D).
  • 28.09.2008
    The Aging Body at Risk: Medically Managing Female Menopause. Internationale Tagung “(Re)constructing the aging body: Western medical cultures and gender 1600-2000”, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • 03.12.2008
    „Altes Eisen oder Voll im Saft?“ Zur Konstruktion des postreproduktiven weiblichen Körpers. Jahrestreffen der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie „Altern gestalten“, Potsdam.

 

2007

  • 28.03.2007
    Gene, Gen-Ethik, Kulturen der Genetik - Chancen und Grenzen einer interdisziplinären Zusammenarbeit. 10. Arbeitstreffen des Netzwerks „Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung“. Würzburg (D.).
  • 30.06.2007
    Public Health Genetics Ressource Center: Communicating expert knowledge. Internationales Symposium „Remaking the Future of Health? In Search for Individual and Public Health in the Age of Genomics“. Mainz (D).
  • 12.10.2007
    Sex and gender in the prevention of cardiovascular diseases: A medical-anthropological approach. Posterpräsentation auf dem 4th Berlin Symposium „Sex and Gender in Medicine“. Berlin (D).
  • 01.12.2007
    Local Biologies - Die Menopause als biomedizinische Körpererfahrung. Jahreskonferenz der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft „Health on the Move“. Universität Basel, Basel (CH).

2006

  • 07.04.2006
    Gestörte Balancen – Das Hormonsystem in den Fremd- und Selbstbildern menopausaler Frauen. 9. Arbeitstreffen des Netzwerkes „Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung“. Würzburg (D).
  • 20.05.2006
    Von der Heilbarkeit des weiblichen Alterns – Die Wechseljahre in der medizinischen Therapie. Jahrestreffen 2006 des Rheinischen Kreises der Medizinhistoriker. Luxemburg (L).

2005

  • 15.07. 2005
    Menopause – Wechseljahre – Klimakterium: Die kulturelle Produktion der Menopause. Interdisziplinärer Workshop „Graue Theorie“. Postdoc-Kolleg, Universität Greifswald. Greifswald (D).