Chronik 2001 – Forschungsvorhaben und Projekte

Klaus-Dietrich Fischer

  • Die beiden frühen lateinischen Aphorismenkommentare (Lat A und Lat B)
  • Der Liber Byzantii (Anonymus Monacensis)
  • Ps. Soran, Quaestiones medicinales (Edition)
  • Erfassung und Beschreibung des cod. Hunter. 96
  • Der Liber passionalisim cod. Sang. 752, cod. Berol. Phillipp. 1790 und cod. Rotomag. 1407
  • Ps. Democritus, Liber medicinalis (Edition)
  • Petroncellus, Buch 2
  • Medizinische Lexikographie

Werner F. Kümmel

  • Alexander von Humboldt und das Gelbfieber
  • Christliche Ärzte und jüdische Patienten in Spätmittelalter und Früher Neuzeit
  • „Freie Arztwahl”: Wege der Patienten zu approbierten und nichtapprobierten Heilern in der Frühen Neuzeit
  • Medizinhistoriker im Dritten Reich

Michael Kutzer

  • Psychische Krankheit in Konzeption und Behandlung
  • Medizinische Kasuistiken der Frühen Neuzeit: Ärztliches Selbstverständnis und der „Blick” auf den Kranken
  • Maß und Norm in der galenistischen Medizin

Georg Lilienthal

  • Geschichte der Kinderheilkunde
  • Von der Utopie zur Politik – Das rassenhygienische Konzept von Alfred Ploetz um 1900
  • Medizin und Rassenpolitik im Nationalsozialismus
  • NS-„Euthanasie”. Geschichte und Folgen
  • NS-Medizinverbrechen vor Gericht
  • Das Schicksal der „Lebensborn”-Kinder nach 1945

Sabine Sander

  • Die Frau in der Medizin der frühen Neuzeit
  • Popularisierung medizinischen Wissens in der frühen Neuzeit
  • Kosmetik und Schönheit in medizinischen Ratgebern des 17. bis 19. Jahrhunderts
  • Leben und Werk des Arztes und Bestsellerautors Christoph von Hellwig (1663-1721)
  • Frühaufklärung und Aufklärung in der Geschichte der Medizin

Klaus-Dieter Thomann

  • Geschichte der Orthopädie und Chirurgie
  • Sozialgeschichte der Medizin des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Sozialdarwinismus
  • Popularisierung der Medizin
  • Konzeption und Neugestaltung des Deutschen Orthopädischen Geschichts- und Forschungsmuseums (früher Würzburg) an der Orthopädischen Universitätsklinik „Friedrichsheim”, Frankfurt am Main