Chronik 2003 – Besuche von Tagungen und Kongressen

Klaus-Dietrich Fischer

  • Tagung des Fachverbandes Medizingeschichte e.V. Mainz, 21. Juni 2003.
  • 23. Treffen des Arbeitskreises Alte Medizin Mainz, 22. Juni 2003 (mit Sitzungsleitung).
  • VII Coloquio Internacional de Latín Vulgar y Tardío, Sevilla, Universidad de Sevilla, 2.-6. September 2003 (mit Sitzungsleitung).
  • Isidorus medicus. Isidoro de Sevilla y los textos de medicina. Seminario Internacional „Textos Técnicos Latinos”, Departamento de Filoloxía Española e Latina, Universidade da Coruña, Spanien, 9.-10. September 2003.
  • Éditer les médecins grecs à la Renaissance. Colloque international, UMR-CNRS 8062 „Médecine grecque” (Université de Paris-Sorbonne Paris IV) und Bibliothèque Interuniversitaire de Médecine (Université René Descartes Paris V), Paris, 19.-20. September 2003 (mit Sitzungsleitung).

Werner F. Kümmel

  • Tagung des Fachverbandes Medizingeschichte e. V., Mainz, 21. Juni 2003.
  • 23. Treffen des Arbeitskreises Alte Medizin, Mainz, 22. Juni 2003.
  • Kolloquium zu Ehren von Rabbiner Professor Dr. Leo Trepp, Mainz, 17. Juli 2003.
  • Mars und die Musen. Das Wechselspiel von Militär, Krieg und Kunst in der Frühen Neuzeit, Potsdam, 22.-24. September 2003.
  • Jahresversammlung der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle/Saale, 17.-20. Oktober 2003.
  • Kolloquium zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Peter Dilg, Marburg, 25. Oktober 2003.
  • 7. Medizinhistorisches Kolloquium „Medizin und Judentum“, Dresden, 29.-30. Oktober 2003.
  • Anatomie, Körper, Geschlechterdifferenz. Wissenschaftliches Symposion des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg, 29. November 2003.

Georg Lilienthal

  • Die hessischen Staatsarchive. Häuser der Geschichte - Häuser der Forschung, Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, 3. April 2003.
  • 15. Informationstagung zur Gedenkarbeit. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz, 5. April 2003.
  • Workshop für die Praxis im sozialen Bereich „Psychodrama und Playback in der Traumabewältigung von Nachkommen aus Opfer- und Täterfamilien”, Gedenkstätte Breitenau, 7. Mai 2003.
  • Jahrestagung des Fachverbandes Medizingeschichte in Mainz, 21. Juni 2003.
  • Pädiatriehistorisches Symposion auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Bonn, 12. September 2003.
  • Treffen der hessischen Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit, Schwalmstadt-Trutzhain, 18. September 2003.
  • Das europäische Hospital am Beginn der Neuzeit, Kloster Haina, 26.-28. September 2003.
  • Kriegskinder - Auslese - Umerziehung - Vernichtung. 8. Historikertreffen des Vereins Fantom e.V. im Landesarchiv Berlin, 27.-28. Oktober 2003.
  • Symposion „Gedenkstätten und Besucherforschung”, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 2.-3. Dezember 2003.

Sabine Sander

  • „Die Contergankatastrophe - eine Bilanz nach 40 Jahren”. 6. Symposium des Deutschen Orthopädischen Geschichts- und Forschungsmuseum e. V. Frankfurt am Main, 20. September 2003.
  • Anatomie, Körper, Geschlechterdifferenz. Wissenschaftliches Symposion des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 29. November 2003.

Klaus-Dieter Thomann

  • Gemeinsame Veranstaltung mit dem Deutschen Orthopädischen Geschichts- und Forschungsmuseum in Frankfurt/Main:
    6. Symposium: „Die Contergankatastrophe - Eine Bilanz nach 40 Jahren.”. Orthopädische Universitätsklinik Stiftung Friedrichsheim, Frankfurt/Main, 20. September 2003 (Veranstaltungsleitung).
  • Gemeinsame Veranstaltung mit dem Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Universität Mainz: Ist das Schwerbehindertenrecht den Aufgaben der Zukunft gewachsen? Tagung zur Entwicklung und den zukünftigen Aufgaben des Schwerbehindertenrechts. Mainz, 13. Februar 2004.