Chronik 2003 – Unterricht

Pflichtveranstaltungen

  • Praktikum Kursus der medizinischen Terminologie (pro Semester fünf Gruppen zu ca. 55 Teilnehmern) (K.-D. Fischer, W. F. Kümmel, G. Nickel, S. Sander, H. Steinke)
  • 2-st. Vorlesung Geschichte der Medizin (W.F. Kümmel und K.-D. Thomann, SS 2003, W. F. Kümmel WS 2003/2004)
  • 1-st. Vorlesung Die Zahnheilkunde in der Geschichte der Medizin (K.-D. Fischer, SS 2003 und WS 2003/2004)

Übungen

  • Getting Ahead in Medical English in zwei Gruppen (K.-D. Fischer, SS 2003 und WS 2003/2004)
  • Prüfungen Englisches Sprachzeugnis für DAAD / DFA (SS 2003: 9, WS 2003/2004: 6)
  • Wie finde ich medizinische Literatur? (K.-D. Thomann, SS 2003 und WS 2003/2004)

Angebotene Seminare

  • Einführung in die Literatur und Methode der Medizingeschichte (W.F. Kümmel, SS 2003 und WS 2003/2004)
  • Psychiatriehistorisches Seminar (M. Kutzer, G. Lilienthal, SS 2003 und WS 2003/2004)
  • Die Sterilisierung von geistig Behinderten. Geschichte, Recht, Ethik (G. Lilienthal, SS 2003)
  • Fachwissen für medizinische Laien? Ein historisches Problem (S. Sander, SS 2003)
  • Geschichte der Rehabilitation (K.-D. Thomann, SS 2003)
  • Leitung und Moderation des Workshops für die Praxis im sozialen Bereich zum Thema „Folter, Verfolgung und Trauma bei Kindern. Aus der Arbeit des Behandlungszentrums für Folteropfer Berlin”. Referentin: Sabine Haversiek-Vogelsang, Hadamar, 9. September 2003 (G. Lilienthal)
  • Geschichte der Krankenversicherung und der sozialen Sicherungssysteme (K.-D. Thomann, WS 2003/2004)
  • „Lebensborn”-Kinder: Vergessene Opfer nationalsozialistischer Rassenpolitik (G. Lilienthal, WS 2003/2004)
  • Schulmedizin und Alternativmedizin aus historischer Sicht (H. Steinke, WS 2003/2004)

Wochenendseminare

  • Ethische Konflikte im ärztlichen Alltag (Referenten SS 2003: Prof. Dr. Herwig Stopfkuchen, WS 2003/2004: Prof. Dr. Markus Heinemann) (W. F. Kümmel, G. Nickel, S. Sander, H. Steinke)

Exkursionen

  • Im SS 2003 und im WS 2003/2004 im Rahmen der Hauptvorlesung Exkursionen zur Gedenkstätte der Opfer der NS-Euthanasie in Hadamar (W. F. Kümmel)

Öffentlichkeitsarbeit

  • Einführung in die Medizingeschichte. Diavortrag vor einem Geschichtskurs der Jahrgangsstufe 12 der Bischof-Neumann-Schule, Königstein. (S. Sander, Mainz, 8. Oktober 2003)
  • Wissenschaftliche Beratung bei der Produktion der Hörfunksendung „Glatze historisch” von Aeneas Rooch, gesendet im WDR 2 am 3. Oktober 2003 (S. Sander)