Visual Universitätsmedizin Mainz

Multizentrische Effectiveness-Studie stationärer psychosomatisch-psychotherapeutischer Behandlung in deutschen Universitätskliniken (MEPP-Studie)

Projektleitung

Univ.-Prof. Dr. med. Stephan Doering (Medizinische Universität Wien)
Univ.-Prof. Dr. med. Stephan Herpertz (LWL Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum)
Univ.-Prof. Dr. Dr. med. Gereon Heuft (Universitätsklinikum Münster)

Projektleitung Studienstandort Mainz

Dr. biol. Hom. Rüdiger Zwerenz

Forschungsgegenstand

Die Wirksamkeit von Psychotherapie zur Behandlung verschiedener psychischer und psycho-somatischer Erkrankungen ist inzwischen unstrittig und gut belegt. Allerdings wurden die meisten Wirksamkeitsstudien an hochselektierten Stichproben im ambulanten Einzelsetting durchgeführt. Zur Wirksamkeit stationärer Behandlungen gibt es vergleichsweise weniger belastbare Daten aus eher kleineren Studien.
In einer multizentrischen Kohorten-Studie soll die Effectiveness der stationären und teilstationären Behandlung in 22 deutschen Universitätskliniken für Psychosomatik und Psychotherapie an einer großen Stichprobe von 2.200-3.000 Patienten untersucht werden. Die Patienten sollen nach Einholung eines informed consent zu Beginn und am Ende der üblicherweise 6-12-wöchigen Behandlungen untersucht werden, sowie 6 und 12 Monate nach Ende der Behandlung. Die Untersuchung erfolgt mithilfe von Fragebögen zu Symptombelastung, sozialem Funktionieren und Inanspruchnahme des Gesundheitssystems. Zur Baseline erfolgt zusätzlich eine standardisierte Fremdeinschätzung der psychiatrischen Diagnosen.

Laufzeit: 2019 - 2021

Förderung: keine externe Förderung

Internet: https://www.drks.de/drks_web/navigate.do?navigationId=trial.HTML&TRIAL_ID=DRKS00016412

So erreichen Sie uns:

Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do 08.00 – 16.00 Uhr
Fr         08.00 – 13.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan (Pdf , 1,4 MB)